News

HP Officejet Pro: Neue All-in-One-Drucker mit kleinerem Fußabdruck

HP Officejet Pro 9025. (Foto: HP)

HP hat sein Multifunktions-Druckerportfolio aktualisiert: Eines der neuen Produkte ist der Officejet Pro 9025 All-in-One-Drucker, der sich an Kleinunternehmen und Startups richtet.

Auch in Zeiten der Digitalisierung gehören Drucker immer noch zum Büroalltag. HP will bei seinen neuen Modellen die Bedienung merklich vereinfacht haben, sodass sie Kleinunternehmen mehr als Partner zur Seite stehen, ist Anneliese Olson, General Managerbei HP und Global Head der Abteilung Home-Printing-Solutions, überzeugt. Die neuen Drucker, die um 39 Prozent kompakter als die Vorgänger sind, sollen Zeit und Nerven sparen, sodass Unternehmer sich auf ihr eigentliches Business konzentrieren können.

HP Officejet Pro 9025, 9105 und weitere Neuheiten mit smarten Funktionen

HP Officejet Pro 9025. (Foto: HP)
HP Officejet Pro 9025 mit Smart-App-Steuerung. (Foto: HP)

Eines der neuen Features der Officejet-Serie, die neben dem 9025 auch die Modelle 9015, 8025 und 8035 umfasst, ist die HP-Smart-App. Mit ihr soll es möglich sein, bei sich stets wiederholenden Aufgaben Zeit zu sparen. Über die App lassen sich nicht nur Druckaufträge vom Smartphone aus versenden, sondern auch das Scannen und Kopieren starten.

Weiter soll die Smart-Task-Funktion repetitive Aufgabe wie das Scannen beschleunigen. Dokumente sollen sich um 50 Prozent schneller sortieren lassen. Zudem unterstützen die Drucker automatischen zweiseitigen Druck sowie erweitertes Scannen. Ferner lassen sich laut HP gescannte Dokumente direkt in der Cloud wie Google Drive, Box, Dropbox oder Quickbooks speichern, per E-Mail versenden und mehr. Zudem sei es möglich, bearbeitbare und durchsuchbare Dokumente zu erstellen.

HP Officejet Pro 9025. (Foto: HP)

1 von 5

Neue HP-Officejet-Familie mit „selbstheilendem WLAN“ und erhöhter Sicherheit

Damit Nutzer sich nicht mit Verbindungsproblemen herumärgern müssen, soll die WLAN-Verbindung selbstheilend sein. Die Software erkennt und korrigiert automatisch Verbindungsprobleme genauso wie Fehler der Scanfunktionen der Smartphone-Kamera. Darüber hinaus soll die Verbindung zwischen Geräten laut Hersteller sicherer geworden sein.

Eine weitere Funktion ist HP Instant Ink, ein Abo-Service des Unternehmens, mit dem das Nachfüllen der Tinte automatisch – basierend auf den Druckgewohnheiten – erfolgt. Weitere technische Details über die neuen Drucker findet ihr bei HP.

Die beiden Modelle OfficeJet Pro 9015 und 9025 sollen in den USA noch im März in den Handel kommen und 229 und 329 US-Dollar kosten. Die Officejet-Pro-Modelle 8025 und 8035 sollen imMai für 169 und 199 Dollar in den Handel kommen. Verfügbarkeiten und Preise für den deutschen Markt will HP in Kürze bereitstellen.

Mehr zum Thema:

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Hey du! Schön, dass du hier bist. 😊

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team bestehend aus 65 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Danke für deine Unterstützung.

Digitales High Five,
Stephan Dörner (Chefredakteur t3n.de) & das gesamte t3n-Team

Anleitung zur Deaktivierung