Fundstück

680 Seiten Internetrecht als Gratis-Download

(Foto: Shutterstock/sdecoret)

Zahlreiche Informationen und Tipps zur rechtlichen Situation im Internet – das bietet das gratis zum Download bereitstehende Skriptum Internetrecht des IT- und Medienrechtsexperten Thomas Hoeren.

Seit einigen Jahren bietet Thomas Hoeren, Professor am Institut für Informations-, Telekommunikations- und Medienrecht an der Uni Münster ein regelmäßig aktualisiertes umfangreiches Skriptum zum Thema Internetrecht an – und zwar gratis als PDF zum Download. Aktuell können Interessenten sich die Version vom November 2018 herunterladen. Ältere Versionen des PDFs stehen auf der Institutsseite ebenfalls noch bereit.

Internetrecht: Kostenloses digitales Buch wird regelmäßig aktualisiert

Die naheliegende Frage, warum das digitale Buch kostenfrei zur Verfügung steht, obwohl es eine Ausgabe (Stand: Ende 2017) im De-Gruyter-Verlag zu kaufen gibt, erklärt Hoeren im Vorwort des PDFs mit der Dynamik des Internets. Diese überfordere klassische Buchverleger, da viele der in einem Buch getroffenen Aussagen schon zum Zeitpunkt des Erscheinens des Buchs überholt seien. Entsprechend wird das digitale Skriptum alle paar Monate überarbeitet.

Anders als oft kritisiert, ist das Internet kein rechtsfreier Raum – ganz im Gegenteil. Hoeren berichtet im Vorwort seines Buches, dass auch ihn die Fülle dieses Rechtsgebiets zu überfordern drohe. Offenbar ist es unmöglich, alle Gebiete des Internetrechts abzudecken. Daher konzentriert sich Hoeren im Skript vor allem auf die Vermittlung einer Übersicht der Grundlagen und wichtige Rechtssprechung. Eine Rechtsberatung will und kann das digitale Buch nicht ersetzen.

Beim Aufbau orientiert sich das Internetrecht-Buch an den Bedürfnissen der Internetanbieter – etwa was Domains, Inhalte, das Marketing, Kundenkontakt und Daten angehe. Behandelt werden mögliche Markenrechtsverletzungen, das Urheberrecht inklusive Leistungsschutzrecht sowie Wettbewerbsrecht, AGB und Datenschutzrecht inklusive DSGVO. Das PDF umfasst 680 Seiten und verfügt über ein umfangreiches Literatur- und Abkürzungsverzeichnis.

Wer die enorme Arbeit, die hinter dem Buch steckt, würdigen will, kann dem Institut und Hoeren eine freiwillige Spende geben. Die entsprechende Kontonummer findet sich in dem PDF zum Internetrecht.

Mehr zum Thema:

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.