Anzeige
Anzeige
News
Artikel merken

Diese iPhone-Funktion rettete einem Mann vermutlich das Leben

In Alaska kann es mitunter recht einsam sein. Das wurde einem Mann fast zum Verhängnis, als er im tiefsten Winter verunglückte. Wäre da nicht sein iPhone 14 gewesen.

1 Min. Lesezeit
Anzeige
Anzeige

Ein Mann verunglückte mit seinem Schneemobil in Alaska. (Foto: franz12 / Shutterstock)

Ganz im Nordwesten der Baldwin-Halbinsel in Alaska liegt die 3.000-Seelen-Stadt Kotzebue. Dorthin wollte ein Mann aus Noorvik, rund 70 Kilometer Luftlinie in östlicher Richtung gelegen, mit seinem Schneemobil reisen. Dabei musste er unter anderem einen zugefrorene Meeresarm überqueren. Doch der Mann sollte nie in Kotzebue ankommen. Zumindest nicht pünktlich und nicht auf seinem eigenen Schneemobil.

Anzeige
Anzeige

Wie örtliche Behörden vermelden, erhielten die Alaska State Troopers am 1. Dezember gegen 2 Uhr morgens einen Notruf des Mannes. Und das, obwohl er sich abseits jeglicher Mobilfunkinfrastruktur befand. Sein Glück war ein neues Feature des iPhone 14, das aktuell nur in Nordamerika verfügbar ist, aber diesen Monat auch noch nach Deutschland kommen soll.

Glück im Unglück

Die neue Funktion macht es möglich, via Satellit Notrufe abzusetzen. Genau das tat der verunglückte Mann. Den Notruf erhielt Apples Notfallcenter und setzte sich mit lokalen Such- und Rettungsteams in Verbindung. Daraufhin entsandte das Northwest Arctic Borough Search and Rescue Team vier freiwillige Helfer, die mithilfe der von Apple übermittelten GPS-Koordinaten den Mann fanden und bis nach Kotzebue transportierten.

Anzeige
Anzeige

Dabei hätte die Satellitenfunktion unter Umständen gar nicht funktionieren dürfen. Als Apple das neue Feature vorstellte, gab das Unternehmen zu verstehen, dass die Notruffunktion bis zum 62. Breitengrad vollumfänglich funktioniert. Bei Orten, die weiter nördlich angesiedelt sind, könnte es zu Einschränkungen kommen. Der Ort Kotzebue liegt fast auf dem 69. Breitengrad und 42 Kilometer nördlich des Polarkreises.

Mehr zu diesem Thema
Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
Ein Kommentar
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Niko Müller

Wahr? Oder von Apple gesponsert?

Antworten

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige