Anzeige
Anzeige
Fundstück
Artikel merken

Vulkanausbruch: Wanderer schießt Selfie seines Lebens

Der Berg Aso ist der größte aktive Vulkan Japans. Ein Tourist knipste gerade ein Selfie, als dieser ausbrach.

1 Min. Lesezeit
Anzeige
Anzeige
Der japanische Berg Aso ist einer der größten Vulkane der Welt und brach Mittwoch aus. (Screenshot: Youtube/RKK)

Auf Schusters Rappen bewegte sich am Mittwoch ein Japaner am Nakadake, einem der fünf Gipfel des Bergs Aso. Der Berg ist ein beliebtes Touristenziel auf der südlichen Halbinsel Kyushu. Als der Mann gerade ein Selfie von sich und der Gebirgslandschaft machen will, passiert es: Einer der größten Vulkane der Welt bricht plötzlich aus. Gegen 11:40 Uhr schleuderte Aso eine 3,5 Kilometer hohe Aschewolke in den Himmel. Das berichtete Futurism.

Selfie Vulkanausbruch

Der Fotograf macht ein ziemlich verdutztes Gesicht, während hinter ihm einer der größten Vulkane der Welt ausbricht. (Foto: u/sinmantky via Reddit / Futurism)

16 Wanderer bringen sich rechtzeitig in Sicherheit

Anzeige
Anzeige

„Als ich durch meine Kamera sah, wurde der weiße Rauch schwarz und nach etwa drei Sekunden hörte ich ein Rauschen. Ich war erschrocken, ich hätte nie gedacht, dass ich so etwas einmal erleben würde“, berichtete der Mann dem japanischen Rundfunksender RKK. Der Augenzeuge brachte sich anschließend hinter einem Felsen in Sicherheit, während Asche und Trümmer vom Himmel regneten. Ihm gelang die Flucht und er kam unversehrt am Fuß des Berges an. Das gilt auch für weitere 15 Wanderer, von denen die japanische Polizei berichtete. Bisher sei niemand verletzt oder als vermisst gemeldet worden, gab sie zu Protokoll und richtete eine Sperrzone im Umkreis von zwei Kilometern ein.

Japanischer Wetterdienst gibt Warnstufe 3 aus

Mehrere Handyvideos und Fotos dokumentieren den massiven Vulkanausbruch. Das örtliche meteorologische Institut hob die Warnstufe für den Vulkan auf 3 an, die Skala geht bis 5. Die Behörde warnt vor großen Steinschlägen und Lavaströmen im Umkreis von einem Kilometer um den Nakadake-Krater. Sie rechnet damit, dass die Aschewolke in diesen Tagen auf die umlegenden Städte niedergehen wird.

Mehr zu diesem Thema
Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
Schreib den ersten Kommentar!
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige