Anzeige
Anzeige
Fundstück

Kurioser Fund: Enkelin entdeckt 26 Kopien von Wario Land 4 bei verstorbener Großmutter

Eine Gamerin hat bei ihrer verstorbenen Großmutter einen kuriosen Fund gemacht. Die hatte vor ihrem Tod 13 Exemplare von Mario Pinball Land und 20 Nintendo-Handheld-Konsolen angesammelt. [Archiv]  

1 Min.
Artikel merken
Anzeige
Anzeige

Marios Gegenspieler Wario. (Foto: Nicescene / Shutterstock.com)

Auf Reddit ging kürzlich das Bild einer Gamerin namens Kris Reed viral, das die zahlreichen Videospiele ihrer verstorbenen Großmutter zeigt. Die wusste scheinbar nicht, wie man bestehende Spieldateien überschreibt, weshalb sich eine beindruckende Sammlung von 26 Wario Land 4 Kassetten angehäuft hatte.

Anzeige
Anzeige

(Bild: KrisReed / reddit)

Reed teilte das Bild mit der Bildunterschrift „Die Spielesammlung meiner Großmutter. Wir sind uns nicht sicher, ob sie wusste, wie man bestehende Spieldateien überschreibt“. Der Post erregte innerhalb kürzester Zeit die Aufmerksamkeit anderer Gamer. Einige zweifelten an der Geschichte, während andere von der Vorstellung fasziniert waren, wie jemand in diesem Alter so engagiert sein konnte, so viele Kopien desselben Spiels zu erwerben.

Großmutter druckte zahlreiche Tutorials aus

Am wahrscheinlichsten ist wohl, dass die Großmutter tatsächlich jedes Mal eine neue Kopie von Wario Land 4 gekauft hatte, wenn sie neu anfangen wollte. Ungeklärt bleibt jedoch, warum zu den Spielen insgesamt 20 Nintendo-Konsolen gehören. Fakt ist allerdings, dass sie sehr viel Geld hätte sparen können, wenn ihre Enkelin früher auf die Sammlung aufmerksam geworden wäre.

Anzeige
Anzeige

Auf die Nachfrage, warum ihre Großmutter so viele Exemplare von Wario Land 4 besaß, antworteten Kris Reed in den Kommentaren: „Keine Ahnung. Sie hat auch eine Reihe von Tutorials von Online-Websites auf Papier ausgedruckt und Nachrichten für ihre Enkel hinterlassen, in denen sie die Spiele erklärt.“

Auch wenn sich der Grund für die kuriose Sammlung nicht endgültig aufklären lassen wird, sei sie dankbar für diese besonderen Erinnerungsstücke.

Anzeige
Anzeige

Der Gameboy ist tot? Diese Geschichten beweisen das Gegenteil

Der Gameboy ist tot? Diese Geschichten beweisen das Gegenteil Quelle: Shutterstock/SU HSUN
Mehr zu diesem Thema
Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
Schreib den ersten Kommentar!
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige