Anzeige
Anzeige
News

Pizzabombing: Warum Lieferando ein Problem mit Trollen hat

Trolle schicken Streamer:innen im großen Stil Pizzas nach Hause. Dafür haben sie offenbar eine Software auf der Basis der Programmierschnittstelle von Lieferando gebaut.

Von Sebastian Milpetz
1 Min.
Artikel merken
Anzeige
Anzeige
Trolle schicken Streamer:innen Lieferando-Boten auf den Hals. (Foto: pim pic/Shutterstock)

35 Essenslieferungen innerhalb von drei Minuten: Damit musste sich das Streamer-Paar Anne und Philipp Kotz im letzten Jahr herumärgern, während sie auf Twitch gerade live wahren. Sie gehören zu den Opfern von sogenanntem Pizzabombing, von dem der Spiegel gerade berichtete.

Anzeige
Anzeige

Darum werden Streamer:innen Opfer von Pizzabombing

Pizzabombing ist eher eine harmlose Variante des Swatting. Bei letzterem schicken Trolle ihren Opfern Polizeikommandos (SWAT-Teams) nach Hause, was in den USA auch schon zu Todesfällen geführt hat. Streamer:innen werden besonders oft Opfer dieser Aktion, denn im Livestream können die Täter die Reaktion ihrer Ziele in Echtzeit beobachten – und Videos davon als Trophäen herumzeigen.

Besonders berüchtigt ist dabei NWO (New World Order), ein Netzwerk von Online-Mobbern. „Ich will nicht wissen, wie viele Pizzen ich alleine seit Sommer letztem Jahr bestellt habe. Im Sommer [habe ich] ein richtiges Pizzageddon verursacht“, prahlt etwa ein NWO-Mitglied laut Spiegel.

Anzeige
Anzeige

So nutzen Pizzabomber Lieferando

Für die Massenbestellungen nutzten die Trolle im großen Stil Lieferando. Dazu haben sie ein Programm mit dem Namen Pizzerando gebaut. Dafür sollen die Hacker die Programmierschnittstelle des Lieferservicemarktführers rekonstruiert haben.

Doch Lieferando wehrt sich gegen den Missbrauch. „Durch fortschrittliche Sicherheitssysteme und spezialisierte Teams“ gelinge es dem Unternehmen, die meisten Pizzabombing-Versuche zu blocken. Die Schwachstelle habe Lieferando gestopft, die Software der NWO sei derzeit nicht nutzbar, vermeldete der Konzern dem Spiegel.

Anzeige
Anzeige

„Solche Bestellungen sind eine digitale Form der seit jeher bekannten Telefonstreichbestellung, und wir nehmen diese sehr ernst“, heißt es von Unternehmensseite. Es gebe auch die Möglichkeit, seine Adresse sperren zu lassen. Anne und Philipp Kotz hat all das allerdings nicht helfen können.

Mehr zu diesem Thema
Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
Schreib den ersten Kommentar!
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige