Anzeige
Anzeige
News
Artikel merken

Tschüss, Like-Button: Facebook strukturiert Creator-Seiten um

Facebook hat seine Seiten für Personen des öffentlichen Lebens und Creator überarbeitet. Sie sollen jetzt „intuitiver und sicherer“ sein.

2 Min. Lesezeit
Anzeige
Anzeige
(Foto: Shutterstock)

Neben den „normalen“ Account-Seiten gibt es auf Facebook auch die „Gefällt mir“-Seiten, über die Nutzerinnen und Nutzer ihre Vorliebe für etwa Butter kundtun und zu allen neuen Entwicklungen auf dem Gebiet auf dem Laufenden bleiben können. Und auch für Personen des öffentlichen Lebens und Influencer beziehungsweise Creator gibt es spezielle Seiten. Deren User-Experience will Facebook jetzt verbessern und hat dazu umfassende Neuerungen angekündigt.

Mehr Überblick über die Facebook-Seite für Creator

Anzeige
Anzeige

In einem Blogbeitrag hat Mark Zuckerbergs soziales Netzwerk jetzt „neue Optimierungen“ für Facebook-Seiten von Personen des öffentlichen Lebens und Creator in Aussicht gestellt. Die Neuerungen sollen die Seitenverwaltung und auch die Interaktion mit Fans und Followern für die Inhaber und Inhaberinnen vereinfachen. Auch der Community-Aufbau und das Erreichen von Geschäftszielen sollen leichter vonstatten gehen.

Dazu soll das neue Seitenlayout intuitiver sein. Auch die Engagement- und Management-Tools will Facebook verbessert haben, sodass auch die Auswertung einfacher werden soll. „Optimierte Sicherheitsfunktionen“ sollen zudem dafür sorgen, dass Hassrede und Kommentare mit sexuellen, gewalthaltigem oder Spam-Inhalt besser gefiltert werden. Auch Phishing-Versuche oder Dritte, die sich als die Person ausgeben, sollen so keine Chance haben.

Anzeige
Anzeige

(Screenshot: Facebook/t3n)

Vermissen dürften Creator und Fans gleichermaßen den „Gefällt mir“-Button. Ihn schafft Facebook ab. Die Anzahl der Follower gebe einen besseren Eindruck darüber, wie viele Menschen eine Seite erreicht.

Anzeige
Anzeige

Die Neuerungen im Überblick

Creator und Personen des öffentlichen Lebens werden an ihren Accounts folgende konkrete Änderungen feststellen können:

  • Das Layout wird „schlichter und intuitiver“.
  • Der Newsfeed wird erweitert. So können Nutzerinnen und Nutzer besser an Unterhaltungen teilnehmen, Trends entdecken und verfolgen sowie Kontakt mit den Fans halten.
  • Zwischen dem persönlichen Profil und anderen Seiten wird die Navigation vereinfacht.
  • In der Seitenverwaltung gibt es die Möglichkeit, Admin-Rechte basierend auf konkreten Aufgaben zu vergeben. So gibt es neben der vollen Kontrolle über eine Seite auch teilweise Zugriffsrechte.
  • Insights zur Seitenauswertung sind in einem separaten Tab zu finden.
  • Spam, Phishing und Hatespeech soll mithilfe neuer Sicherheitsfunktionen der Garaus gemacht werden.
  • Über ein neues textbasiertes Q-&-A-Format können Seiteninhaber und -inhaberinnen Frage-und-Antwort-Sessions mit ihren Fans abhalten.
  • Der „Gefällt mir“-Button verschwindet.

Facebook plant, die neuen Features und Tools in den kommenden Monaten auf allen Seiten auszurollen.

Mehr zu diesem Thema
Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
Schreib den ersten Kommentar!
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige