Anzeige
Anzeige
News
Artikel merken

Mario Götze und Nico Rosberg investieren in Datenschutz-Startup

Das Hamburger Startup Secjur hat in seiner Seed-Runde 5,5 Millionen Euro eingesammelt. Zu den Geldgebern gehören Mario Götze und Nico Rosberg.

Von Insa Schniedermeier
1 Min. Lesezeit
Anzeige
Anzeige

Das Secjur-Gründer-Team (v.l.n.r.): Niklas Hanitsch, Manuel Stahl, Simon Pentzien, Sven Moritz. (Foto: Nona Studios)

ISO 27001, TISAX, SOC 2 oder DSGVO – Datenschutz ist für viele Unternehmen kein Spaß. Das Hamburger Startup Secjur hat mit seinem „Digital Compliance Office“ eine KI-basierte Automatisierungsplattform für Compliance-Prozesse entwickelt, mit der nach eigener Aussage Hunderte Stunden an Arbeitsaufwand eingespart werden können.

Anzeige
Anzeige

Ende 2017 gegründet, wurde die Entwicklung der Datenschutzplattform bislang gebootstrappt, also eigenfinanziert. Doch jetzt soll skaliert werden.

Am 1. Dezember hat das Team eine Seed-Finanzierung in Höhe von 5,5 Millionen Euro bekanntgegeben. Neben der Weiterentwicklung der Compliance-Plattform soll mit dem eingesammelten Kapital die Erschließung des DACH-Raums und weiterer Märkte finanziert werden.

Anzeige
Anzeige

Angeführt wurde die Runde vom Berliner Early-Stage-VC-Fonds Visionaries Club. Zudem sind neben weiteren Business-Angels auch Mario Götze und Nico Rosberg investiert.

Potenzial: Compliance-Automatisierung

„Angesichts stetig zunehmender Datenschutzverletzungen und dem damit verbundenen hohen manuellen Arbeitsaufwand, haben die Digitalisierung und Automatisierung von Compliance-Themen in den letzten Jahren als Marktchancen enorm an Bedeutung gewonnen. Die Digitalisierung der Unternehmen schreitet in Rekordtempo voran und Firmen haben erkannt, dass der Nachweis über ihre Sicherheitsstandards für die Geschäftstätigkeit unerlässlich ist“, sagt Robert Jäckle, Principal beim Leadinvestor Visionaries Club.

Anzeige
Anzeige

Secjur hilft Unternehmen dabei, ihre digitalen Compliance-Prozesse unter anderem in Bezug auf Datenschutz, Informationssicherheit, Anti-Money-Laundering und Whistleblowing zu automatisieren. Nach eigenen Angaben ist die Lösung von Secjur europaweit führend in den Bereichen Datenschutz und Informationssicherheit.

Co-Founder Niklas Hanitsch sagt: „Compliance ist so vielseitig wie komplex. Nicht nur Datenschutzanforderungen werden immer umfangreicher, sondern Compliance in allen möglichen Bereichen.“ Viele Unternehmen seien beispielsweise dazu verpflichtet, ein Informationssicherheitsmanagementsystem zu implementieren.

Anzeige
Anzeige

„In den kommenden Jahren werden viele weitere Herausforderungen im Bereich Compliance hinzukommen, wie etwa die KI-Verordnung. Regulierung kann dazu verhelfen, Rechte von Verbraucher:innen zu schützen und sowohl die digitale wie auch die reale Welt zu einem besseren Ort zu machen“, so Hanitsch weiter.

Zu den Kund:innen des B2B-Startups gehören Mercedes und Tomorrow Banking. Das Team zählt knapp fünfzig Mitarbeiter:innen.

Mehr zu diesem Thema
Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
Schreib den ersten Kommentar!
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige