Anzeige
Anzeige
News

Kampf gegen das Virus: Dieses Mundspray soll Corona stoppen

Ein eigentlich als Mundspüllösung für Komapatienten entwickeltes Spray könnte vor einer Corona-Infektion schützen. Erste Labortests verliefen vielversprechend.

2 Min.
Artikel merken
Anzeige
Anzeige

Ökopur: Kleines Spray mit möglicherweise großer Wirkung gegen eine Ansteckung mit dem Coronavirus. (Bild: Ökopur)

Gleich mehrere Impfstoffe gegen das Coronavirus Sars-CoV-2 sind in den vergangenen Monaten in Rekordgeschwindigkeit entwickelt und zugelassen worden. Ein dediziertes Medikament gibt es noch nicht. Allerdings sind einige Medikamente, die eigentlich für andere Zwecke entwickelt wurden, vielversprechend bei der Behandlung oder Verhinderung der Krankheit oder Infektion. Zuletzt hatten britische Forscher die Wirksamkeit eines Asthmasprays gegen schwere Verläufe der Krankheit bestätigt, die Studie steht aber in der Kritik. Jetzt sorgt ein Mundspray aus Österreich für Aufregung.

Spray als Baustein im Kampf gegen die Pandemie

Anzeige
Anzeige

Die von der Tiroler Firma Ökopur entwickelte gleichnamige Mundspüllösung in Form eines Sprays soll Schutz gegen eine Infektion mit dem Coronavirus bieten. Schon in der vergangenen Woche hatte Ökopur das eigentlich als Mundspüllösung für Komapatienten gedachte Spray in einem Blogeintrag als mögliches wirksames Mittel im Kampf gegen die Pandemie präsentiert. Jetzt haben Testreihen in einem Speziallabor der Meduni Innsbruck ergeben, dass bei einer Einwirkung von bis zu einer Minute bis zu 100 Prozent der Coronaviren eliminiert wurden, wie orf.at berichtet.

Mundspüllösung Spray Coronavirus

Ökopur: Kleines Spray mit möglicherweise großer Wirkung gegen eine Ansteckung mit dem Coronavirus. (Bild: Ökopur)

Das Mundspray könnte als eine Art Schutzschicht im Körper eingesetzt werden, soll aber die übrigen Maßnahmen zur Bekämpfung der Pandemie nicht ersetzen, sondern ergänzen. Das Spray könne einfach in der Tasche mitgenommen und mehrfach täglich verwendet werden. Als mögliche Einsatzorte bringen die Forscher zum Beispiel die Fahrt in öffentlichen Verkehrsmitteln ins Spiel. Ökopur sieht auch den Besuch von Geschäften oder Treffen mit Freunden und Familie als Anlass für eine Anwendung.

Anzeige
Anzeige

Spray gegen Coronavirus: Erste Tests erfolgreich

Dem Unternehmen zufolge sollen Mundspüllösungen als Spray den Vorteil haben, dass sie tiefer in den Mund-Rachenraum eindringen können. Nach den ersten, offenbar erfolgreich verlaufenen Tests hat Ökopur eigenen Angaben nach schon die Produktionskapazitäten ausgebaut. Das Spray wird an der Meduni Innsbruck aber weiteren Tests unterzogen. Die Forscher haben in den vergangenen Monaten auch schon mehrere andere Sprays getestet. Dabei ging es jeweils um die Infektiosität. Von diesen Sprays sind aber bisher keine Ergebnisse bekannt.

Anzeige
Anzeige
Mehr zu diesem Thema
Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
Schreib den ersten Kommentar!
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige