Anzeige
Anzeige
News
Artikel merken

Neues 5k-Display mit 27 Zoll: Samsung macht Apples Studio Display mit dem Viewfinity S9 Konkurrenz

Samsung stellt zum ersten Mal ein 27-Zoll-Display mit 5k-Auflösung vor. Der Viewfinity S9 steht damit im Wettbewerb zum Apple Studio Display, kann aber weniger.

2 Min. Lesezeit
Anzeige
Anzeige

Samsungs Viewfinity S9 besitzt eine Auflösung von 5.120 × 2.880 Pixeln. (Bild: Samsung)

Ab Mitte des Jahres wird Samsung das Business-Display Viewfinity S9 mit 5k-Auflösung anbieten. Das hat das Unternehmen auf der Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas verkündet. Einen Preis verriet es noch nicht.

Anzeige
Anzeige

Der 27-Zoll-Monitor ähnelt im Aussehen dem Apple Studio Display (Test), lässt sich allerdings auch im Pivot-Modus betreiben – also im Hochformat. Apple hatte erst im März eine überarbeitetes Display gezeigt, das unter anderem mit A13-Prozessor, 3D-Sound und Zwölf-Megapixel-Kamera aufwartete. Samsung setzt hingegen eher auf klassische Werte.

Farbdifferenz Delta E von unter 2

Samsung betont den großen Farbraum von 99 Prozent DCI-P3. Apple spricht beim Studio Display nur von einem „Großen Farbraum (P3)“. Doch der koreanische Hersteller geht noch weiter: Er will über eine Delta-E-Formel die besonders hohe Farbgenauigkeit nachweisen. Delta E bezeichnet den Farbabstand (Farbdifferenz).

Anzeige
Anzeige

Er soll beim Viewfinity kleiner gleich zwei liegen. Das wäre ein sehr geringer Farbunterschied, der nur für geübte Augen wahrnehmbar ist. Samsung schreibt, das sorge für „klare und präzise Farbdarstellung, selbst in komplizierten oder nuancierten visuellen Umgebungen“.

Beide Monitore besitzen eine Helligkeit von 600 Nits.

Anzeige
Anzeige

Farbkalibrierung per Handy

Zusätzlich wirbt Samsung damit, dass das Produkt eine integrierte Farbkalibrierungs-Engine besitzt. Darüber sei es möglich, mit dem Smartphone und der hauseigenen Smart-Calibration-App weitere Feineinstellungen vorzunehmen. Die Pressemitteilung nennt Weißabgleich, Gamma und RGB-Farbbalance.

Thunderbolt 4 und 4k-Kamera an Bord

Der Viewfinity besitzt zudem einen integrierten USB-Hub. Die USB-C-Ports sollen zum Teil Thunderbolt 4 unterstützen. Ähnlich ist es beim Studio Display: Von den vier USB-C-Anschlüssen kann einer mehr – er unterstützt allerdings nur das ältere Protokoll Thunderbolt 3.

Anzeige
Anzeige

Das Samsung-Pendant hat zudem eine 4k-Slimfit-Kamera dabei, die sich bei Bedarf abnehmen lässt. Die festverbaute Webcam im Studio Display besitzt nur zwölf Megapixel.

Allerdings hat Apple im Display sechs Lautsprecher, die Dolby Atmos unterstützen, sowie mehrere Mikrofone „mit Studioqualität“ eingebaut. Das hat aber auch seinen Preis: Das Apple Studio Display kostet so viel wie früher ein ganzer iMac gekostet hat – über 1.700 Euro. Nun erwartet die Szene mit Spannung den Preis des Viewfinity S9.

Mehr zu diesem Thema
Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
Schreib den ersten Kommentar!
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige