Fundstück

Neues Slack-Design: So holst du dir die alten Farben zurück

(Grafik: Slack)

Nachdem sich Slack überraschend von seinem alten Logo verabschiedet hat, erstrahlt auch der Messenger an sich in neuen Farben. Gefällt dir nicht? Dann zeigen wir dir, wie du dir die gewohnten Farben wiederholst.

Die Überraschung war groß, als Slack nach zehn Jahren plötzlich ein neues Logo präsentierte. Ähnlich groß wie die Überraschung war auch die Kritik am neuen Design. Auch im neuen Logo dominieren die Farben Blau, Grün, Rot und Gelb. Wir haben uns auf jeden Fall schon jetzt an das neue Logo gewöhnt.

(Screenshot: t3n)

Im ganzen Logo-Trubel beinahe untergegangen ist die neue Farbgebung der Sidebar des Messengers. Hier wurde von einem blasseren Grau-Grünton zu einem deutlich auffälligeren und stärkeren Mix aus Lila und Blau geswitcht. Mit ein paar Klicks ist es jedoch möglich, sich die gewohnten Farben wiederzuholen. Dazu einfach Slack öffnen und mit „⌘ +“  oder einem Klick auf den Unternehmensnamen oben links Preferences aufrufen. Hier kann dann der Menü-Punkt Sidebar ausgewählt werden, wo nun die verschiedenen Themes angezeigt werden. Voreingestellt müsste hier jetzt das neue Design Aubergine sein. Mit Aubergine Classic holst du dir die gewohnten klassischen Sidebar-Farben zurück.

Mehr zum Thema:

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.