News

Artikel merken

Node.js 17 ist da: Cutting Edge für Pionier-Entwickler – alle anderen nehmen 16

Wer sich mit den neuesten Fähigkeiten der JavaScript-Laufzeitumgebung Node.js beschäftigen will, kann ab sofort die neue Version 17 verwenden. Wer die Plattform produktiv einsetzt, sollte die neue LTS-Version 16 bevorzugen.

2 Min. Lesezeit

Node.js 17 ist da, 16 wird LTS. (Bild: WhiteMocca / Shutterstock)

Neue Versionen von Node.js werden alle sechs Monate veröffentlicht. Die geraden Versionen werden nach Ablauf dieser sechs Monate zu LTS-Versionen, also solchen mit Long-Term-Support. Das betrifft in gut einer Woche die Version 16, die sich damit für Produktivumgebungen anbietet, wie auch Michael Dawson von Red Hat, Vorsitzender des Node.js Technical Steering Committee, gegenüber The Register vorschlägt.

Node.js 17 bewegt sich in Richtung FIPS

Entwickelnde am Puls der Zeit dürfen sich natürlich trotzdem für Node.js 17 interessieren. Das Update bringt ein paar neue Schnittstellen, vor allem aber die Unterstützung für Version 3.0 der Kryptobibliothek OpenSSL und die Version 9.5 der JavaScript-Engine V8 von Google.

Ebenso unterstützt Node.js 17 die neuen Provider in OpenSSL 3.0. Am interessantesten ist dabei jener für den US-Bundesstandard für Informationsverarbeitung (FIPS). Der bringt allerdings vorerst nicht viel, denn die FIPS-140-2-Validierung ist noch im Gange und das endgültige Zertifikat ist nicht vor dem nächsten Jahr zu erwarten. Wie das Projekt-Team schreibt, ist OpenSSL 3.0 nebst einer aktualisierten Variante von quictls/openssl aus OpenSSL 1.1.1 bereits im aktuellen Release implementiert. OpenSSL 1.1.1 hingegen ist abgekündigt und soll nur noch bis zum 11. September 2023 unterstützt werden.

Zu den weiteren Änderungen in Node.js 17 gehört die Readline-Promise-API. Das ist eine neue Funktion, die das zeilenweise Lesen von Daten aus einem Stream ermöglicht. Fatal Exceptions enthalten nun die Versionsnummer von Node.js. Und Node.js kann mit GNU++ 17 und Microsoft VC++ 17 kompiliert werden.

Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Node.js 16 wird zu LTS-Version

Node.js 16 gibt es seit dem April 2021. Seine wesentlichen Neuerungen betrafen zum einen die Implementation der Version 9.0 der JavaScript-Engine V8 von Google, was sich positiv auf die Ausführungsgeschwindigkeit aller Node-Anwendungen ausgewirkt hatte.

Besondere Freude hatte das Release indes Entwicklern im Apple-Umfeld bereitet. Die konnten die Umgebung zwar schon seit Version 15 ohne Rosetta verwenden, erhielten jetzt aber vorkompilierte Binaries für die neuen Apple-Chips, was den Einsatz komfortabler machte.

Node.js 17 steht wie immer über Nodejs.org zum Download bereit. Alle Einzelheiten zum Release erfahrt ihr im entsprechenden Blogbeitrag.

Das könnte dich auch interessieren

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!

Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Digitales High Five
Holger Schellkopf (Chefredakteur t3n)

Anleitung zur Deaktivierung

Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder