Anzeige
Anzeige
Fundstück
Artikel merken

Nostalgie pur: Diese Website versammelt die schönsten Pixelgrafiken der Amiga-Ära

Ein Amiga-Fan sammelt auf einer Website die schönsten Grafiken des Computers. Dabei ist es ihm wichtig, sie in Originalqualität und ohne Artefakte darzustellen, um die Authentizität zu bewahren.

2 Min. Lesezeit
Anzeige
Anzeige

Der Amiga hatte einiges an Grafikpower. (Foto: Soeren Schulz / Shutterstock)

Ein Amiga-Fan hat sich dem Projekt gewidmet, die schönsten Grafiken, die zwischen 1985 und 1995 mit dem Commodore Amiga erstellt wurden, zu sammeln und in höchster Qualität zu präsentieren.

Anzeige
Anzeige

Der 1985 eingeführte Commodore Amiga, der für seine fortschrittliche Grafikqualität bekannt war, ermöglichte es den Nutzern, mit einer Vielzahl von Tools nicht nur Pixelgrafiken, sondern auch 3D-Grafiken zu kreieren.

Das Amiga Graphics Archive ist eine Schatzkiste, die eine breite Palette von Grafiken umfasst – von Videospielen und Programmen über Entwicklerlogos bis hin zu den Werken individueller Künstler.

Anzeige
Anzeige

Das Archiv legt Wert auf Qualität

Der Schöpfer des Archivs nennt sich auf X Daniel Kürsten. Er legt großen Wert darauf, die Bilder des Amiga möglichst originalgetreu zu präsentieren. Auf seiner Website erklärt er: „Ich habe im Internet Grafiksammlungen gesehen, die JPEGs oder schlecht geditherte GIFs enthielten, was für mich auch ein Grund war, darauf zu achten, dass die Bilder bei der Konvertierung für diese Seite unverändert bleiben.“

Um die Integrität der Grafiken zu wahren, speichert er Bilder mit 256 Farben oder weniger im GIF-Format, während Bilder mit mehr Farben als PNG gesichert werden. Auch Animationen werden als GIFs abgespeichert. Diese akribische Methode wählt er, um zu verhindern, dass störende Artefakte die Originalität und Qualität der historischen Grafiken beeinträchtigen.

Anzeige
Anzeige

Zum Spaß an dem Projekt

Kürsten beschreibt sein Projekt als ein persönliches Hobby, das er aus reiner Leidenschaft betreibt. Er plant, die Sammlung regelmäßig mit neuen Grafiken zu aktualisieren, um die Vielfalt und Schönheit der Amiga-Grafik weiterhin zu präsentieren.

Wichtig ist ihm dabei, dass das Projekt nicht monetarisiert wird, denn er ist der Überzeugung, dass Werbeanzeigen nur von den Kunstwerken ablenken würden. Kürsten war selbst ein aktiver Nutzer des Amiga und hat zwischen 1989 und etwa 1999 eigene Grafiken, 3D-Modelle und Musikkompositionen auf dem Computer erstellt.

Anzeige
Anzeige

Diese persönliche Verbundenheit und Faszination für den Amiga hat er bis heute behalten und setzt sie nun in seinem Projekt fort, um diese besondere Ära der Computergrafik zu würdigen und zu bewahren.

Mehr zu diesem Thema
Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
Schreib den ersten Kommentar!
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige