Anzeige
Anzeige
Fundstück

Warum der umstrittene Waffenhersteller Palmer Luckey einen eigenen Gameboy herausbringt

Der streitbare Tech-Unternehmer Palmer Luckey bringt seinen eigenen Gameboy-Nachbau auf den Markt. Er soll eine Hommage an die „wichtigste Handheld-Konsole aller Zeiten“ sein, sagt er.

Von Christian Bernhard
2 Min.
Artikel merken
Anzeige
Anzeige

Der Gameboy fasziniert immer noch viele Menschen – auch den Waffenhersteller Palmer Luckey. (Foto: padu_foto / Shutterstock.com)

Palmer Luckey ist zwar erst 31 Jahre alt, hat aber bereits eine turbulente Berufsvita hinter sich. Der US-Amerikaner ist nicht nur der Gründer von Oculus VR, sondern versuchte in jener Zeit auch, mit elektromagnetischen Spulen Waffen herzustellen.

Anzeige
Anzeige

Dabei hat er sich laut Watson einmal beinahe in die Luft gesprengt. 2017 gründete er mit drei Partnern das Rüstungsunternehmen Anduril. „Der Krieg ist sein Geschäft“, titelte Forbes im Jahr 2022.

Jetzt reiht sich in seine Reihe von unternehmerischen Aktivitäten auch noch ein eigener Gameboy ein. Luckey hat eine eigene Version des Gaming-Klassikers präsentiert, die für 186 Euro vorbestellbar ist, auch aus Deutschland.

Anzeige
Anzeige

„Ultimative Hommage an die wichtigste Handheld-Konsole aller Zeiten“

Der Chromatic, so der Name des Gameboys, sei „meine ultimative Hommage an die wichtigste Handheld-Konsole aller Zeiten“, schreibt Luckey auf X. Dass er so eng mit dem Gameboy verbunden ist, liegt wohl auch daran, dass er laut The Verge in seiner Jugend ein Game-Boy-Modder war.

Das LCD-Panel des Chromatic ist laut Luckey der einzige exakte Nachbau des Game-Boy-Color-Displays. Es habe die „identische Pixelstruktur, das identische Pixel-Layout sowie die identische Auflösung und Größe“ von 160 x 144 Pixeln auf 2,56 Zoll, schreibt Golem. Um das Panel vor Kratzern zu schützen, ist es von einer Saphirglasabdeckung geschützt.

Anzeige
Anzeige

Lieferung zu Weihnachten 2024

Wie beim Original wird der Chromatic mit Batterien geliefert, man kann aber auch einen Akku bestellen, der über die eingebaute USB-C-Schnittstelle geladen wird. Über diese kann der Gameboy-Nachbau auch mit einem großen Bildschirm verbunden werden. Die Spiele werden nicht emuliert, sondern laufen auf der Hardware. Field Programmable Gate Array (FPGA) soll dafür sorgen, dass sie dabei vollständig kompatibel mit dem Originalgerät sind.

Luckey hat angedeutet, dass die Stückzahl des Chromatic begrenzt sein könnte. „Ich werde so viele herstellen, wie ich brauche, um die Vorbestellungen zu erfüllen“, sagte er gegenüber The Verge. Geliefert werden soll der Gameboy-Nachbau zur Weihnachtszeit 2024.

Anzeige
Anzeige

Der Gameboy ist tot? Diese Geschichten beweisen das Gegenteil:

Der Gameboy ist tot? Diese Geschichten beweisen das Gegenteil Quelle: Shutterstock/SU HSUN

Mehr zu diesem Thema
Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
Schreib den ersten Kommentar!
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige