Anzeige
Anzeige
News
Artikel merken

Neuer Handheld mit Kurbel: Panic verschiebt Playdate-Start auf 2022

Ursprünglich plante Hersteller Panic seine erste Rutsche Playdates noch im Jahr 2021 auszuliefern, doch aus diesem Vorhaben wird nichts. Ein kürzlich entdecktes Problem lässt den Start ins nächste Jahr fallen.

1 Min. Lesezeit
Anzeige
Anzeige

Die Playdate erinner an einen Gameboy. (Foto: Panic)

Was aussieht wie ein Gameboy in Checkkarten-Form, ist die Handheld-Konsole Playdate von Panic. Das US-Unternehmen entwickelte das Handheld-System, um ein Gaming-Erlebnis für unterwegs zu schaffen, da die gelbe Minikonsole in jede Hosentasche passt. Neben brandneuen Games will Playdate die Leute auch dazu ermutigen, eigene fantasievolle Spiele und interaktive Software mit einer Reihe einfacher Entwicklungstools zu erstellen.

Anzeige
Anzeige

Auf den Kreativschub müssen Hersteller und Nutzer:innen jetzt aber noch ein bisschen warten. Ursprünglich sollten die ersten 20.000 Einheiten noch Ende 2021 ausgeliefert werden. Der Termin wurde nun offiziell auf Anfang 2022 geschoben.

Batterie-Probleme stoppen die Produktion

Verursacht wird die Verzögerung nach Angaben des Herstellers durch ein kritisches Problem mit der eingebauten Batterie. Das Problem ist erst spät im Fertigungsprozess aufgetreten und veranlasste das Team dazu, die Batterien von allen sich derzeit in der Produktion befindlichen Playdates zu ersetzen. Insgesamt 5.000 bereits fertige Playdates wurden aus diesem Grund zurück nach Malaysia geschickt und die Produktion musste angehalten werden.

Anzeige
Anzeige

Eigentlich war Playdate für eine besonders lange Akkulaufzeit konzipiert worden, doch die Konsolen, die während der laufenden Produktion getestet wurden, entluden sich, bevor sie überhaupt eingeschaltet wurden.

Anzeige
Anzeige

„Wir haben die schwierige und teure Entscheidung getätigt, alle unsere bestehenden Batterien durch neue von einem völlig anderen Batterielieferanten zu ersetzen“, sagte Cabel Sasser von Panic im Playdate-Owners-Update-Newsletter, der an alle Vorbesteller der Playdate-Handheld verschickt wurde. Gleichzeitig wurden die Kund:innen, die sich vorab ein Playdate-Modell gesichert hatten, auch beruhigt: Ihr aktueller Status würde sich durch die Verzögerung nicht ändern, solange sie ihre Vorbestellung nicht widerrufen, heißt es in der E-Mail. In wenigen Wochen soll die Werksproduktion mit neuen Batterien dann wieder auf Hochtouren laufen.

Mehr zu diesem Thema
Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
Schreib den ersten Kommentar!
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige