Fundstück

Produktmanagement: 250 kostenlose Templates für G-Suite, Trello, Airtable und mehr

Product Hunt listet über 250 kostenlose Produktmanagement-Templates. (Foto: Shutterstock-Rawpixel.com)

Product Hunt listet über 250 kostenlose Produktmanagement-Templates für G-Suite, Trello, Airtable und mehr. Unser Fundstück des Tages.

Ein regelmäßiger Blick auf Product Hunt lohnt sich. So auch diese Woche: Eine Liste mit über 250 kostenlosen Ressourcen für Produktmanager erfreut gerade die Community. Auf der Plattform können Interessierte neue Gadgets, Software und Projekte bewerten. Der ultimative Template-Guide reiht sich hervorragend ein. Binnen weniger Tage haben 1.100 Nutzer die Liste mit einem Upvote gefeiert – quasi das Pendant zu einem Facebook-Like. Doch was genau ist drin? Was darfst du erwarten?

Produktmanagement: Templates für G-Suite, Trello, Airtable und mehr

Produktmanagement: Über 250 Templates für G-Suite, Trello und mehr. (Screenshot: t3n)

Produktmanager finden Dutzende kostenloser Vorlagen aus deren bevorzugten Dokumenten-Apps – einschließlich G Suite, Airtable, Coda, Notion, Trello, Tettra, Slite und vielen anderen Tools. Die Ressourcen sind kategorisch aufgeteilt in Kategorien wie „Meeting“, „Planning“, „Roadmap“, „Growth“ oder auch „Design“. Insgesamt zwölf Kategorien stehen zur Verfügung. „Alle kostenlosen Ressourcen und Vorlagen, die du benötigst, um deine Arbeit an einem Ort zu erledigen“, versprechen die Hunter.

Für das Trello-Tool ist unter anderem ein „Scrum Project Management“- und ein „Bug Tracking“-Board integriert. Airtable-Nutzer finden unter anderem ein „Product Launch Calender“- und „Product Roadmap“-Template. Viele Vorlagen also, die Produktmanager beziehungsweise Produktmanagerinnen im Arbeitsalltag brauchen. Interessierte können über Product Hunt übrigens auch weitere Templates einreichen. Vielleicht hast du eine nützliche Vorlage, die du anderen zur Verfügung stellen möchtest?

Erfolgreicher im Job: 15 Apps, die im Berufs- und Privatleben helfen
Jobsuche: Die kostenlose Truffls-App für iOS und Android ist ein Tinder für Bewerber. Wer auf der Suche nach einem interessanten Job ist und fündig wird, swipt einfach nach rechts und schickt einen Lebenslauf ab. Antwortet das Unternehmen, kommt es zum Match. (Grafik: t3n / dunnnk)

1 von 15

Übrigens, auch dieser Beitrag könnte dich interessieren: Capture, Process, Organise, Do – dieser Productivity-Stack kuratiert Tools, die dich im Arbeitsalltag unterstützen und produktiver machen. Lies auch: Produktiv arbeiten – Tools, die deinen Arbeitsalltag optimieren

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!

Hey du! Schön, dass du hier bist. 😊

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team bestehend aus 65 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Danke für deine Unterstützung.

Digitales High Five,
Stephan Dörner (Chefredakteur t3n.de) & das gesamte t3n-Team

Anleitung zur Deaktivierung