Gadgets & Lifestyle

Samsung Galaxy S7 mini: 4,6-Zoll-Smartphone als Konkurrenz zum iPhone SE in Arbeit

Samsung Galaxy S7. (Foto: t3n)

Nach einer Pause beim Galaxy S6 soll Samsung in diesem Jahr wieder eine kompaktere Variante seines Flaggschiffs Galaxy S7 vorstellen. Das Samsung Galaxy S7 mini könnte damit als Antwort auf das kolportierte vierzollige iPhone SE aufgestellt werden.

Samsung Galaxy S7 mini: 4,6-Zoll-Modell mit beinahe High-End-Ausstattung

Es gab ein Galaxy S4 mini (Test) und ein Galaxy S5 mini – ein kompakteres Galaxy S6 gab es zwar nicht, aber wieso sollte Samsung nicht wieder eine kleinere Version seines Flaggschiffs in der Mache haben? Aus Südkorea, Samsungs Heimatland, erreichen uns erste Gerüchte, denen zufolge ein Samsung Galaxy S7 mini in Arbeit sei. Im Unterschied zu den Vorgängern, die allesamt unter dem Nimbus eines Flaggschiff-Smartphones vermarktet wurden, aber in Sachen Ausstattung nur auf Mittelklasse-Niveau lagen, soll das Galaxy S7 mini tatsächlich mit einer High-End-Ausstattung aufwarten.

Samsung Galaxy S7 edge und S7. (Foto: t3n)

Samsung Galaxy S7 mini: Bekommen das Samsung Galaxy S7 edge und S7 bald Nachwuchs? (Foto: t3n)

Samsung Galaxy S7 edge im Test
Samsung Galaxy S7 edge. (Foto: t3n)

1 von 87

Das Galaxy S7 mini, das 9,9 Millimeter dick sein soll, wird dem Bericht zufolge mit einem High-End-Prozessor, entweder dem Exynos 8890 oder dem Samsung Galaxy S7 edge (zu unserem Test) zu finden sind, ausgestattet sein. Außerdem wird von einem 4,6 Zoll in der Diagonale messenden HD-Display mit einer Auflösung von 1.280 x 720 Pixeln berichtet. Was die weiteren Spezifikationen anbelangt, ist von drei Gigabyte RAM sowie einer 12-Megapixel-Kamera die Rede.

Samsung Galaxy S7 mini als Antwort auf Apples iPhone SE?

Offiziell bestätigt, geschweige denn vorgestellt hat Samsung noch nichts, allerdings würde ein Galaxy S7 mini in diesem Jahr gut ins Konzept passen, schließlich bereitet der große Smartphone-Rivale Apple ein Revival eines Vierzöllers vor: Das 21. März, vorgestellt werden.

Mit einem Galaxy S7 mini, das sich auf dem Ausstattungsniveau eines Galaxy S7 ansiedelt, könnte Samsung unter Umständen allerhand User abholen. Denn das Angebot kompakter Smartphones mit High-End-Ausstattung ist angesichts des Trends zu immer größeren Smartphones mit Sicherheit eine willkommene Abwechslung.

So könnte das iPhone SE aussehen
Aufgetauchte iPhone-SE-Bauteile deuten auf das Fehlen der Force-Touch-Funktion hin. (Foto: Stagueve)

1 von 10

via www.sammobile.com

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

2 Kommentare
ydtparts
ydtparts

The need for Samsung parts, iphone se parts of users, you can go to this site to seek appropriate help!

Antworten

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.