Porträt

„Yoga bietet das perfekte Rundum-Workout“ – Anne Krüger von Mediasteak

Heute zu Gast: Anne Krüger von Mediasteak.

In der Serie „5 Dinge, ohne die ich nicht arbeiten kann“ fragen wir Webworker, worauf sie im Job nicht verzichten können. Heute zu Gast: Anne Krüger von Mediasteak.

Es gibt Dinge im Leben, die unverzichtbar sind. Dinge, die uns motivieren, die uns unterhalten und die somit unseren privaten und beruflichen Alltag verbessern. Wir fragen in der Serie „5 Dinge, ohne die ich nicht arbeiten kann“, was Webworker benötigen, um ihrem Tagwerk mit Freude und Energie zu begegnen.

Für den heutigen Teil haben wir Anne Krüger von Mediasteak befragt. Sie hat Journalismus und Filmwissenschaften in Berlin studiert und während des Abschlusses zusammen mit Laura Pohl im Jahr 2013 Mediasteak gegründet. Das Projekt kuratiert die besten Dokus, Filme und Serien in den öffentlich-rechtlichen Mediatheken. Die Idee bekam schnell Aufmerksamkeit und wurde für den Grimme-Online- und Lead-Award nominiert.

5 Dinge, ohne die ich nicht arbeiten kann: Anne Krüger von Mediasteak

Laura: Ohne mein Streamgirl und Co-Gründerin Laura würde es Mediasteak nicht in der Form geben. Mittlerweile kann ich mir eigentlich überhaupt nicht vorstellen, ohne sie Mediasteak zu machen. Wir sind nicht nur während der Arbeit ein super Team, sondern auch sehr gute Freundinnen. Laura bringt mich ständig zum Lachen und ihre professionelle, aber gleichzeitig lockere Art, Dinge anzupacken, ist sehr inspirierend.

MacBook: Mit dem Laptop kann ich von überall arbeiten. Ob im Zug, im Garten oder irgendwo auf der Welt in einem Co-Working-Space. So verlegen wir unser Mediasteak-Office auch diesen Winter wieder von der Blogfabrik in Berlin-Kreuzberg an einen warmen Ort. Da erweist sich mein scheinbar unverwüstliches MacBook Pro seit acht Jahren (!!) als bester Begleiter.

Grüner Tee: Unerlässlich ist mein Matcha am Morgen und mindestens eine Kanne grünen Tee über den Tag verteilt. Ohne eine stetige Koffein-Zufuhr würde sich mein Herzschlag wohl um die 40 bpm bewegen.

Internet: High-Speed-Internet ist fürs Streaming das A&O. Deshalb ist die erste Frage immer, ob es gutes Netz gibt. Egal ob im Urlaub oder an einem weltweiten Co-Working-Platz, auf die Verbindung (und den Strom) muss Verlass sein.

Yoga vor oder nach der Arbeit: Balance, Entspannung, Fokus – Yoga bietet das perfekte Rundum-Workout nicht nur für den Körper (keine Rückenschmerzen nach langen Bürotagen), sondern auch für den Geist. Konzentration und Ausgeglichenheit steigen, sodass auch stressige Tage kein Problem sind. Deshalb möchte ich auf die tägliche Praxis nicht verzichten.

Alle Artikel aus dieser Serie findet ihr hier.

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Ein Kommentar
Melanie

Was für ein schöner Artikel! Ich habe auch einen Yoga & Lifestyleblog http://www.ganzwunderbar.com. Ich würde mich freuen, wenn ihr mal rüber hüpft! Ganzwunderbar Grüße

Antworten

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.