Gadgets & Lifestyle

Shit Android Fanatics Say: Android-Nutzer auf die Schippe genommen [Video]

„Shit Girls Say“-Videos sind Kult, auf Youtube wurden sie millionenfach geklickt. Mit „Shit Android Fanatics Say“ macht jetzt ein neues Video die Runde, das großes Potential zum Viral-Hit hat.

Android vs. Apple: Welches Youtube-Video ist besser?

Große Diskussionen zwischen Android- und iOS-Verehrern entstehen immer wieder sobald ein Update oder neue Geräte für Aufsehen sorgen. Mit „Shit Android Fanatics Say“ schlägt MobilePhoneFinder in diese Kerbe und sorgt auf Kosten der Android-Nutzer für gute Unterhaltung. Das Video ist eine Antwort auf „Shit Apple Fanatics Say“, heißt es auf Gizmodo. Ein Vergleich der beiden Videos bietet sich also an: Welches Video gefällt euch am besten?

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

4 Reaktionen
Andreas

So ist es aber leider. Daher passt das Android-Video.

Antworten
Der Aysbert

Vorweg: Ich bin Android-Nutzer. Dennoch ist das Android-Video halt nur ein Abklatsch vom (zu langen) iPhone-Spot.

Abgesehen von dem ekligen, ungepflegten Typ im Android-Video ist auffällig, dass 80% der Aussagen Apple schlechtmachen statt die eigenen Stärken zu betonen. Im Apple-Video gibt es dagegen keine Häme gegenüber Android. Sollte zu denken geben.

Antworten
Arne Wieland

Sind beide Videos echt unterhaltsam. Mir gefällt aber das „Shit Android Fanatics Say“ um ne Spur besser. :)

Antworten
Simon

Beide gut :) Aber das iPhone-Video ist etwas zu lang für meinen Geschmack...

Antworten

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Hey du! Schön, dass du hier bist. 😊

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team bestehend aus 65 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Danke für deine Unterstützung.

Digitales High Five,
Stephan Dörner (Chefredakteur t3n.de) & das gesamte t3n-Team

Anleitung zur Deaktivierung