Anzeige
Anzeige
News

Slack startet neue Funktion: Wie Listen euren Arbeitsalltag erleichtern sollen

Die Chat-Plattform Slack bekommt ein neues Feature spendiert. Damit sollt ihr im Büroalltag einen noch besseren Überblick über eure anstehenden Aufgaben behalten.

2 Min.
Artikel merken
Anzeige
Anzeige
Slack startet ein neues Feature. (Bild: Shutterstock/monticello)

Zunächst hatte Slack das neue Feature nur auf den Social-Media-Kanälen angedeutet, jetzt ist es offiziell: Die Plattform bekommt ein Listen-Feature, mit dem ihr nur mit wenigen Klicks aus Nachrichten To-dos zusammentragen könnt.

Anzeige
Anzeige

So funktionieren die neuen To-do-Listen in Slack

Mit den neuen Listen in Slack behaltet ihr die Übersicht bei Projekten. (Quelle: Slack)

Nachrichten in Slack-Kanälen oder in privaten Unterhaltungen können nun ganz einfach in Listen umgewandelt werden. Habt ihr in einer Nachricht die nächsten To-dos für die Marketing-Kampagne zusammengefasst, lassen sich diese in eine geordnete Liste mit verschiedenen Spalten verwandeln. Dort legt ihr etwa fest, dass es Spalten für Fälligkeitstermine, Prioritäten und den aktuellen Projektstatus gibt.

Die Listen lassen sich dann anhand der Spalten sortieren, um einen besseren Überblick zu behalten. Zudem gibt es die Möglichkeit, Gruppierungen anzulegen – etwa anhand des Status. Das ist beispielsweise für das Tracking von Anfragen im Helpdesk oder einen Produktionsplan nützlich. Alle Beteiligten erhalten auf Wunsch bei Status-Updates oder Zuweisungen eine Nachricht.

Anzeige
Anzeige

So bekommt ihr eure To-dos im ganzen Team besser abgestimmt. (Quelle: Slack)

Die neue Slack-Funktion ergänzt dabei das Canvas-Feature, das bereits seit einer Weile verfügbar ist. In jeder Privatnachricht, jedem Channel und in MPDMs (Mehrpersonen-DMs) könnt ihr über die Schaltfläche „Canvas“ oben eine Seite für Notizen schaffen. Die neuen Listen könnt ihr jetzt auch in Canvas übertragen. Das hat den Vorteil, dass sich mehrere Listen mit unterschiedlichen Elementen auf einer Canvas-Seite festhalten lassen. Über den Workflow-Builder ist es zudem möglich, Listen zu automatisieren. Künftig soll die Slack AI auch Informationen in Listen und Projektübersichten aufspüren können, damit ihr nicht danach suchen müsst.

Das neue Feature steht ab sofort für Slack bereit. Allerdings wird die Funktion in Wellen ausgerollt. Wenn sie noch nicht bei euch in Slack verfügbar ist, startet das Programm neu oder aktualisiert die App. Lassen sich die To-do-Listen danach immer noch nicht erstellen, kann es noch ein wenig dauern, bis ihr mit dem Update versorgt werdet.

Anzeige
Anzeige
Erfolgreicher im Job: Diese Apps helfen bei der Karriere Quelle: Mockuphone
Mehr zu diesem Thema
Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
Schreib den ersten Kommentar!
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige