Anzeige
Anzeige
News
Artikel merken

Ein Milliardär und 3 Mal Losglück: SpaceX will vier Privatpersonen ins All schicken

Noch 2021 will SpaceX die erste rein zivile Weltraummission umsetzen. Dabei soll die gesamte Mission einem wohltätigen Zweck zugutekommen. Die Crew wird über einen ungewöhnlichen Weg ausgewählt.

1 Min. Lesezeit
Anzeige
Anzeige

Tesla- und SpaceX-Gründer Elon Musk. (Foto: dpa)

Noch Ende des Jahres 2021 soll es so weit sein. Das Raumfahrtunternehmen von Tesla-Gründer Elon Musk plant die erste rein zivile Mission ins Weltall und hat bereits bekannt gegeben, wer einer der vier Insassen sein wird, die sich in den Orbit begeben werden.

Anzeige
Anzeige

Dabei handelt es sich um den milliardenschweren Geschäftsmann Jared Isaacman, der das Kommando an Bord der Crew-Dragon-Kapsel übernehmen soll und die Kosten des Fluges komplett trägt. Isaacman ist selbst ausgebildeter Pilot und Geschäftsführer von Shift4Payments, einem US-Zahlungsabwickler. Unter dem Namen „Inspiration 4“ soll die Reise auch einen wohltätigen Zweck erfüllen. Der Milliardär spendete bereits 100 Millionen US-Dollar an das Kinderkrankenhaus St. Jude und rief dazu auf, weitere 200 Millionen Dollar einsammeln zu wollen. Unter allen Spendern, die mindestens zehn Dollar überweisen, werden die drei übrigen Plätze verlost.

Ein Milliardär und 3 Mal Losglück

Teilnehmen dürfen dabei nur volljährige US-Amerikaner, die zusätzlich auch in der Lage sein müssen, die Sicherheitstests der Nasa zu bestehen. Dabei dürfen die Kandidaten die Körpergröße von 1,98 Metern und ein Gewicht von 113 Kilogramm nicht überschreiten. Wie Musk im Spaß mitteilte, ist eine Person, die in der Lage ist, die Incredible-Hulk-Achterbahn auf dem Gelände der Universal Studios unbeschadet zu überstehen, perfekt für die Mission geeignet.

Anzeige
Anzeige

Sobald die Gewinner feststehen, kümmert sich SpaceX darum, die Neu-Astronauten bestmöglich auf den Flug vorzubereiten und absolviert ein Astronautentraining für die Trägerrakete Falcon 9 und die Raumkapsel Crew Dragon mit ihnen. Dazu gehören mechanische Aspekte genauso wie der Umgang mit Schwerelosigkeit, mehrere Stresstests und eine vollständige Missionssimulation in voller Raumfahrermontur.

Anzeige
Anzeige

Bei der mehrtägigen Reise soll die Crew mit ihrer Kapsel alle 90 Minuten entlang einer vorgegebenen Flugbahn die Erde umkreisen. Nach Abschluss der Mission und dem Eintritt zurück in die Erdatmosphäre ist eine Wasserlandung vor der Küste Floridas geplant. Der Start erfolgt ebenfalls aus dem Sunshine State vom Kennedy Space Center am Cape Canaveral.

Mehr zu diesem Thema
Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
Schreib den ersten Kommentar!
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige