Anzeige
Anzeige
News
Artikel merken

Warum Spieler hauptsächlich Games zocken, die älter als 6 Jahre sind

Gamer:innen haben im vergangenen Jahr älteren Spielen den Vorzug gegeben. Neue Top-Titel wurden deutlich seltener gespielt. Doch woran liegt das?

Von Marvin Fuhrmann
2 Min. Lesezeit
Anzeige
Anzeige

Spieler:innen erfreuen sich deutlich länger an älteren Games. (Foto: Gorodenkoff / Shutterstock)

Eine Studie von Newzoo zeigt, dass unter den meistgespielten Games 2023 hauptsächlich Titel sind, die seit mehr als sechs Jahren auf dem Markt sind. Dazu zählen etwa Fortnite, Roblox oder Minecraft.

Anzeige
Anzeige

Dabei ist es nahezu egal, auf welcher Plattform Spieler:innen unterwegs sind. Immer wieder tauchen dieselben älteren Games auf. Auf der Xbox konnte sich immerhin ein Singleplayer-Spiel aus 2023 in die Top 10 schmuggeln: Starfield. Nur auf der Nintendo Switch finden sich mehrere frische Titel wie The Legend of Zelda: Tears of the Kingdom und Super Mario Bros. Wonder.

So viel Zeit verbringen Spieler:innen in alten Games

Laut der Studie haben nur 66 Spiele für etwa 80 Prozent der gesamten Spielzeit im vergangenen Jahr gesorgt. Von diesen 66 Spielen waren 60 Prozent älter als sechs Jahre. Die bereits erwähnten Titel Roblox, Fortnite und Minecraft haben dabei zusammen mit GTA 5 und League of Legends mehr als ein Viertel der gesamten Spielzeit 2023 ausgemacht. 

Anzeige
Anzeige

Nur acht Prozent der Spielzeit haben Gamer:innen in neuen Titeln verbracht, die nicht jährlich erscheinen – wie Diablo 4, Spider-Man 2 und Baldur’s Gate 3. Obwohl diese Spiele große Hits waren, haben sie im Vergleich zu den älteren Games keine Chance.

Diese 9 Videospiele helfen euch, mal abzuschalten Quelle:

Die Spielelandschaft hat sich verändert

„Es wird immer schwerer, eine wachsende Spielerbasis zu erschaffen. Vor allem in der aktuellen Lage, in der Evergreen-Spiele und starke Content-Pipelines die Vorherrschaft haben“, heißt es in der Newzoo-Studie.

Anzeige
Anzeige

Früher mussten Entwickler:innen und die großen Publisher:innen nur gegen die direkte Konkurrenz ankommen, die zur selben Zeit auf den Markt kam. Mittlerweile bieten ältere Games so viele Inhalte, dass sie langfristig populär bleiben und Spieler:innen mit regelmäßigen Updates immer wieder zurückholen. Dadurch müssen neue Spiele auch mit diesen langlebigen Top-Titeln konkurrieren.

Ein Blick in die Twitch-Charts bestätigt die Erkenntnisse der Studie. Spiele wie GTA 5, League of Legends und Fortnite haben die meisten Zuschauer:innen, während aktuellere Titel erst weiter unten in der Liste zu finden sind.

Mehr zu diesem Thema
Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
Schreib den ersten Kommentar!
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige