Anzeige
Anzeige
News
Artikel merken

Steam: Darum könnten viele Spiele in Deutschland bald nicht mehr verfügbar sein

Auf der Gaming-Plattform Steam gibt es ein schier unendliches Angebot an Spielen. In Deutschland könnte die Auswahl jedoch bald weitaus geringer ausfallen. Der Grund dafür ist die fehlende Altersbeschränkung bei vielen Spielen.

2 Min. Lesezeit
Anzeige
Anzeige
Bald könnten einige Spiele auf Steam verschwinden. Der Grund dafür ist die fehlende Alterseinstufung. (Foto: Casimiro PT/ Shutterstock).

Steam ist wohl die weltweit größte Gaming-Plattform. Hier finden sich sowohl Tripple-A-Titel als auch Indie-Geheimtipps. Durch Tools, die die Plattform von Valve bietet, geht es besonders einfach und schnell, sein eigenes Spiel hier zu veröffentlichen. Über 58.000 Spiele finden sich in den Seiten des Stores. Doch in Deutschland könnte diese Zahl bald drastisch schrumpfen.

Anzeige
Anzeige

Der Grund dafür liegt in der Altersbeschränkung – beziehungsweise deren Fehlen in vielen Spielen. Demnach muss jedes Spiel auf der Plattform eine Altersbewertung haben. Fehlt sie, wird das Game nicht in Deutschland verfügbar sein.

Die Regelung gilt jedoch nicht nur für Neuveröffentlichungen. „Die deutsche Regulierungsbehörde BZKJ hat uns gegenüber zum Ausdruck gebracht, dass ihre Auslegung des Gesetzes alle Spiele auf Steam umfasst; auch die, die vor Inkrafttreten des Gesetzes auf den Markt gebracht wurden“, heißt es in der offiziellen Mitteilung von Steam.

Anzeige
Anzeige

Das wird sich jetzt ändern

Spieleentwickler:innen, die ihr Spiel in Deutschland veröffentlichen möchten, haben laut Steam zwei Optionen: Entweder die Spiele durchlaufen den in Steam integrierten Bewertungsprozess oder werden von der deutschen Bewertungsagentur USK bewertet. Seit Januar 2020 gibt die Plattform bei Neuveröffentlichungen einen Fragebogen zu Inhalten des Spiels heraus. Er diene neben einer passenden Altersklassifizierung auch dazu, Spieler:innen einen besseren Einblick über die Inhalte zu geben.

Über das Publishing-Portal Steamworks können Entwickler:innen diese Informationen auch zu bereits veröffentlichten Spielen nachtragen.

Anzeige
Anzeige

Was bedeutet das für Gamer:innen?

Nutzer:innen auf Steam müssen sich nun darauf einstellen, dass die Stores etwas schmaler werden. USK-geprüfte Spiele bleiben weiterhin verfügbar. Große Tripple-A-Titel bleiben also auch deutschen Steam-Gamer:innen erhalten.

Die Kennzeichnungsstelle USK hat auf ihrer Website eine Liste von allen Spielen, die bereits eine Altersempfehlung erhalten haben. Ist dein Lieblingsspiel Teil der Liste, wirst du dieses wohl weiterhin auf Steam spielen können.

Anzeige
Anzeige

Anders hingegen könnte es bei Indie-Titeln aussehen. Besonders Spiele, die vor 2020 veröffentlicht wurden, müssen zuerst den Fragebogen ausfüllen, bevor das Spiel in Deutschland wieder verfügbar ist. Ist das Studio seitdem insolvent gegangen oder besteht es nur aus einer einzelnen Person, stehen die Chancen schlecht, dass noch eine Altersbeschränkung folgt. Eine genaue Liste von betroffenen Spielen legt Steam jedoch nicht vor. Die eigenen Bibliotheken der Gamer:innen sind allerdings nicht betroffen. Gekaufte Games bleiben also in deinem Besitz.

Welche Spiele keine Altersbewertung haben, wird sich daran zeigen, dass sie in Deutschland nicht mehr verfügbar sein werden.

Ob diese Steam-Spiele noch verfügbar sein werden?

Management-Games: In diesen Steam-Spielen baut ihr eure eigenen Unternehmen auf Quelle:

Mehr zu diesem Thema
Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
Schreib den ersten Kommentar!
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige