Anzeige
Anzeige
News
Artikel merken

Studie: CIO sind Wegbereiter der neuen digitalen Wirtschaft

Wenn es um Transformation und Digitalisierung geht, dann führt am Chief Information Officer kaum ein Weg vorbei. Customer-Experience-Management, Datenschutz und Datensicherheit gehören dabei zu den zentralen Aufgaben.

Von Holger Schellkopf
3 Min. Lesezeit
Anzeige
Anzeige
Allzweckwaffe CIO: laut einer aktuellen Adobe-Studie sind die CIO Wegbereiter der neuen digitalen Wirtschaft

Die CIO verstehen sich gleichzeitig zu einem großen Teil als interne Change-Agents, die bessere Rahmenbedingungen für die immer wichtigere „Work from anywhere“-Umgebung und damit die Zufriedenheit von Mitarbeiter*innen schaffen.

Europäische CIO stehen im Zentrum nahezu aller wichtigen geschäftlichen Initiativen der heutigen digitalen Wirtschaft, das ergibt zumindest eine neue Studie von Adobe. 76 Prozent der Befragten spüren demnach den Druck, ihr Unternehmen durch die digitale Transformation zu führen. Mindestens drei Viertel der befragten CIO aus ganz Europa geben an, dass sowohl ihr Aufgabenbereich als auch ihre Verantwortung in den vergangenen zwölf Monaten deutlich gewachsen sind und dass sie größeren Einfluss auf Führungsentscheidungen in ihrem Unternehmen haben.

Anzeige
Anzeige

„Der Verantwortungsbereich der CIO ist deutlich gewachsen“, sagt auch Cynthia Stoddard, CIO bei Adobe. „Gemeinsam mit anderen Business-Leadern stellen sie sich der Herausforderung, gestalten ihren zunehmenden Einfluss und arbeiten enger als zuvor mit Kolleg*innen aus allen Teams zusammen, um ihr Unternehmen in der neuen Digital-First-Realität zum Erfolg zu führen.“

Wegbereiter der Digital-First Economy

Die Studie zeigt laut Adobe auch, dass europäische CIO Kundenerlebnisse in ihren Unternehmen maßgeblich mitgestalten. Für 67 Prozent der Befragten (Deutschland: 64 Prozent) gehöre das Customer-Experience-Management (CXM) zu den Top-Prioritäten ihrer Arbeit – zusätzlich zu den üblichen Aufgaben.

Anzeige
Anzeige

„Digitale Kundenerlebnisse haben sich im vergangenen Jahr deutlich verbessert, sind aber auch komplexer geworden“, so Stoddard weiter. „CIO müssen diese Angebote Technologie-seitig unterstützen, damit die entsprechenden Teams Kundendaten erfassen und die gewonnen Insights in immer personalisiertere Erlebnisse verwandeln können.“

Anzeige
Anzeige

Daten und Netzwerke seien der Motor jedes modernen Unternehmens. Als maßgebliche Autorität der datengetriebenen Entscheidungsfindung seien CIO die zentralen Kräfte hinter vielen digitalen Initiativen, die Marken heute umsetzen. Höchste Priorität haben dabei Datensicherheit und Datenschutz, 36 Prozent der Befragten (Deutschland: 31 Prozent) nennen Sicherheit und Datenschutz als einen Bereich, in den im Jahr 2021 verstärkt investiert werden soll.

CIO und CMO bilden ein starkes Duo

Da immer mehr Teams direkt an der Gestaltung der Customer-Experience beteiligt sind, arbeiten die Chief Information Officer regelmäßig mit ihren Kolleg*innen zusammen, um digitale Erlebnisse Wirklichkeit werden zu lassen. IT-Führungskräfte stünden deshalb in puncto CXM regelmäßig mit zwei oder mehr C-Level-Kolleg*innen in engem Austausch.

Anzeige
Anzeige

Die größte Schnittmenge haben laut Studie CIO mit CMO. Die große Mehrheit der europäischen CIO (90 Prozent) sei überzeugt, dass die Zusammenarbeit mit den CMO das Kundenerlebnis in ihrem Unternehmen verbessere (Deutschland: 81 Prozent). 86 Prozent beobachten zudem, dass eine enge Zusammenarbeit die Innovation fördere (Deutschland: 90 Prozent).

Work from Anywhere

Neben Kundenerlebnissen hat das letzte Jahr einen weiteren Punkt auf die Prioritätenliste der CEO gesetzt: Die neue „Work from anywhere“-Umgebung verschiebe die Gewichtung von Kunden- zu Mitarbeitererlebnissen. In Zusammenarbeit mit den CMO lernen CIO, externe Customer-Journey-Management-Praktiken zu nutzen und die gleichen Prinzipien intern anzuwenden, um die Erlebnisse ihrer eigenen Mitarbeiter*innen zu verbessern.

Tatsächlich sehen sich 83 Prozent der europäischen CIO (Deutschland: 86 Prozent) als Change-Agents, die maßgeblich an der Optimierung der Unternehmenskultur mitwirken, drei Viertel der Befragten (Deutschland: 76 Prozent) fühlen sich unter Druck, die digitale Transformation ihres Unternehmens führend zu gestalten. Mindestens zwei von fünf CIO (Deutschland: acht Prozent) gehen davon aus, dass ihre Unternehmen zukünftig auf einen hybriden Arbeitsansatz setzen werden. Liegt der Fokus auf Produktivität statt Zeiterfassung, ermögliche das flexible Arbeitszeiten für Mitarbeiter*innen.

Anzeige
Anzeige

„Es ist längst erwiesen, dass eine direkte Korrelation zwischen zufriedenen Mitarbeiter*innen und zufriedenen Kund*innen – und damit dem Unternehmenserfolg – besteht. Entscheidend ist deshalb, dass CIO allen Systemen oder Geschäftsprozessen Priorität einräumen, die die Zusammenarbeit und das Mitarbeitererlebnis verbessern“, so Stoddard abschließend.

Mehr zu diesem Thema
Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
Schreib den ersten Kommentar!
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige