News

Evernote bringt neue Aufgabenfunktion „Tasks“ heraus

Die neue Rubrik rollt Evernote in den kommenden Wochen für alle Plattformen und Tarife aus. (Bild: Evernote)

Lesezeit: 2 Min.
Artikel merken

Die Notizen-App Evernote erhält nun zusätzlich zu den To-do-Listen eine eigene Aufgaben-Rubrik mit weitergehenden Funktionen. Der Betreiber stellt die Entwicklungsversion zunächst allen Nutzern zur Verfügung.

Die neue Funktion der Produktivitäts-App Evernote unter dem Namen „Tasks“ soll es Nutzern erleichtern, einen Überblick über anstehende Aufgaben zu behalten. Zudem verbindet sie Notizen mit Erinnerungsaktionen, die auch ohne die laufende App arbeiten. Markierungen und spezielle Ansichten sowie Sortiermöglichkeiten runden ihr Funktionsspektrum ab. Sie steht als Early-Access-Version in den kommenden Wochen auf allen Plattformen zur Verfügung. Evernote lädt die Nutzer ein, Verbesserungsvorschläge zu machen und die neue Funktion nach Belieben auszuprobieren. Nach der offiziellen Ankündigung später im Jahr könnten allerdings bestimmte Funktionen nur noch festgelegten Tarifen vorbehalten sein.

Zusammenführen von To-do-Listen und Notizen

Mithilfe von Tasks kombiniert Evernote Notizen und To-do-Listen an einem Ort. Die Aufgaben lassen sich nun gemeinsam mit Terminen, Erinnerungen und Markierungen in die Notizen integrieren. Das ermögliche, die Aufgaben mit den Inhalten zu verknüpfen, die man zu deren Erledigung brauche, schreibt Evernote im eigenen Blog. Sowohl die Aufgaben als auch die Notizen erhalten mit Tasks mehr Kontext. So kann man zum Beispiel einer Notiz zur Vorbereitung auf ein Meeting die Aufgabe „Vor dem Meeting PDF lesen“ hinzufügen, die entsprechende Fälligkeits- und Alarmangaben beinhaltet.

Neue Ansicht mit direktem Zugriff

In einer neuen Ansicht im seitlichen Navigationsmenü lassen sich alle Aufgaben auf einen Blick einsehen. Wo der Nutzer sie hinzufügt, bearbeitet oder beendet, bleibt ihm überlassen: Er kann dies in den Notizen oder der neuen Ansicht tun. Von der Aufgabenliste aus lassen sich die verknüpften Notizen direkt einsehen, ohne die Maske verlassen zu müssen. Evernote betont, das gehe schneller, als zwischen zwei Apps hin und her zu wechseln.

So sieht die Aufgabenfunktion auf einem Apple-zentrierten Gerätepark aus (iPhone, Macbook). (Bild: Evernote)

1 von 8

Diverse Erinnerungsoptionen

Neben Fälligkeitsterminen gibt Tasks auch die Möglichkeit, bis zu fünf Alarme einzustellen. Das sei nützlich, wenn man sich etwa mehrmals demselben Projekt widmen müsse. Zusätzlich können Nutzer die Aufgaben markieren, um Prioritäten zu verteilen. Die Sortierfunktion zeigt auf Wunsch alle anstehenden Aufgaben geordnet nach Priorität, Titel oder Fälligkeit an. Evernote hat ein Hilfe-Dokument online gestellt, das beim Bedienen der neuen Aufgabenverwaltung unterstützen soll.

Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Das könnte dich auch interessieren

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

2 Kommentare
David
David

Interessantes Feature. Gibt es denn auch eine Info, wann genau „in den nächsten Wochen“ ist? Wir nutzen im Team Evernote schon in sehr vielen Bereichen und implementieren derzeit eine externe „To-do-Listen-Software“. Diesen Schritt könnten wir uns sparen, wenn die Evernote Tasks Funktion zeitnah freigeschaltet, getestet und für brauchbar befunden werden kann.

Würde mich als Business-User im nächsten Schritt an den Evernote-Support wenden, aber vielleicht habt ihr eine Antwort, von der auch andere profitieren können.

Antworten
David
David

Aktuell ist es auf mobilen Endgeräten nicht möglich, dieses Feature zu testen. In der Windows App funktioniert es bei mir, nachdem ich Evernote auf die Version 10.15.6 aktualisiert habe. In der Web-App funktioniert es ebenfalls nicht und zu Mac kann ich leider keine Angaben machen.

Antworten

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!

Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Digitales High Five
Holger Schellkopf (Chefredakteur t3n)

Anleitung zur Deaktivierung

Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder