Anzeige
Anzeige
News
Artikel merken

TK Maxx: Was dich im neuen Onlineshop erwartet

Der Sonderpostenvermarkter TK Maxx hat jetzt einen Webshop eröffnet. Dieser bietet Einkaufserlebnis, das die Kundschaft gewohnt ist, hat aber in Sachen Commerce-Anmutung noch reichlich Luft nach oben.

2 Min. Lesezeit
Anzeige
Anzeige
TK Maxx gibts jetzt auch als Webshop. (Foto: Lutsenko_Oleksandr / Shutterstock)

Seit einigen Jahren sorgt TK Maxx in vielen Städten mit einem ständig wechselnden Angebot an Sonderposten und Restposten für Furore. Das Unternehmen hat – ähnlich wie früher Strauss Innovation – damit eine Marktlücke besetzt, die offenbar ankommt. Die Markenartikel zu entsprechend günstigen Preisen sind aber nicht nur an den inzwischen 168 Präsenzstandorten anzutreffen, sondern das Unternehmen hat im Rahmen eines Soft Launches einen Webshop eröffnet.

Anzeige
Anzeige

In der Tat ist es aus Sicht des Postenmarktes sinnvoll, die Angebote einem größeren bundesweiten Publikum zugänglich zu machen und so auch jene Kund:innen zu erreichen, die keinen der Shops in der Nähe haben oder einfach nicht ständig nach neuen Angeboten dort suchen wollen. „Wir freuen uns, ab sofort allen Schnäppchenliebhaber:innen in ganz Deutschland das TK Maxx Erlebnis rund um die Uhr zu ermöglichen“, erklärt das Unternehmen in einer Pressemitteilung.

Die zum US-amerikanischen Bekleidungs- und Haushaltswarenkonzern TJX Companies gehörende Kette wirbt mit „Markenschätzen und Designer-Schnäppchen“. Auch wenn nicht alles, was dort angeboten wird, unter eine dieser Kategorien fällt, ist das Angebot interessant und lädt zum Stöbern ein. Bis zu 60 Prozent auf den jeweiligen Listenpreis wolle man gewähren, heißt es.

Anzeige
Anzeige

Eröffnung mit Promis und Influencern

Zum Start in der vergangenen Woche gab es immerhin ein Eröffnungs-Event in Köln, bei dem mehr als 200 Gäste erwartet wurden. Das „unvergessliche und instagrammable TK-Maxx-Erlebnis“ wurde von TV- und Dancing-Star Motsi Mabuse moderiert und versprochen waren „Wow-Momente mit dem großen Reveal, Rollerblading-Show und Schatzsuche im Bällebad“. Nicht fehlen durften ein paar Influencer von Julian Claßen über Laura Maria Rypa bis hin zu Ana Johnson sowie prominente Gesichter wie Cathy Hummels, Sarah Engels und Tina Ruland.

Doch wichtiger als die Veranstaltung dürfte vielen die Ausgestaltung des Shops sein: Neben Bekleidung und Schuhen für Damen, Herren und Kinder gibt es Home-Accessoires und einige Kosmetik- und Parfümerieprodukte. Unter dem in jeder Kategorie zu findenden Begriff „Gold Label“ finden sich mehr oder weniger prominente Designerlabel. So hochwertig wie das Eröffnungsevent es vermuten lässt, ist die Anmutung des Webshops nicht. Hier wäre noch Luft nach oben, auch wenn das Ganze dem aus den Filialen bekannten Konzept durchaus gerecht wird.

Anzeige
Anzeige

Wahrscheinlich ist all das die gelungene Verlängerung des Filialgeschäfts und wird den Anforderungen der TK-Maxx-gewohnten Kundschaft durchaus gerecht. Immerhin können Kund:innen nicht nur die Ware per Click & Collect in eine der Filialen bestellen, sondern auch für 4,99 Euro nach Hause liefern lassen. Kundenunfreundlich, aber inzwischen durchaus gängig ist die Praxis, die Kosten für die Rücksendung den Kund:innen aufzuerlegen. Allerdings kann die Rückgabe gegebebenfalls auch in einem der Läden erfolgen.

Mehr zu diesem Thema
Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
Ein Kommentar
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

stimpy13

Die kostenpflichtige Rücksendung ist mir sympathisch und sollte von mir aus auch gesetzlich geregelt werden.

Antworten

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige