Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Interview

Auf diese Tools setzt Jimdo

Die Jimdo-Gründer (v.l.): Fridtjof Detzner, Christian Springub und Matthias Henze. (Foto: Jimdo)

In unserer Artikelserie „Auf diese Tools setzt…“ gewähren bekannte Internetfirmen aus Deutschland seltene Einblicke in ihren Tech-Stack. Heute an der Reihe: der Website-Baukasten Jimdo.

t3n.de: Welches Tool setzt ihr für das HR- und Bewerbermanagement ein?

Für unser Bewerbermanagement nutzen wir aktuell Breezy. Bei Breezy lässt sich der Prozess für den Bewerber individuell und für jede Stelle anpassen. Zudem können wir für die verschiedenen Abschnitte in diesem Prozess bestimmte Aktionen festlegen, die ausgelöst werden, wenn ein Kandidat diese durchläuft. So wird das Hiring-Team beispielsweise benachrichtigt, wenn ein Bewerber einen bestimmten Abschnitt des Bewerbungsprozesses erreicht hat.

t3n.de: Welches Tool hilft euch beim Kundensupport?

Alle Kundenanfragen beantworten unsere internationalen Support-Teams mit Zendesk. Jimdo unterstützt acht Sprachversionen – da ist es wichtig, dass sich Tickets in verschiedenen Sprachen mit dem gleichen Tool bearbeiten lassen, was mit Zendesk problemlos möglich ist. Darüber sind weitere Services für unsere Kunden direkt mit Zendesk verknüpft, was uns die Arbeit erleichtert.

t3n.de: Und wie sieht es bei der Buchhaltung aus?

Für die Finanzbuchhaltung haben wir ein Tool gesucht, das eine digitale Ablage anbietet. Unter anderem darum haben wir uns für Simba entschieden. Wichtig war uns zudem, dass PayPal ins Banking integriert ist. Ein weiterer Vorteil von Simba ist der hervorragende Support bei Fragen.

t3n.deAuf welches Tools für das Team-Messaging setzt ihr? 

Für das interne Messaging nutzen wir allem voran Slack. Da wir einerseits in den jeweiligen Teams, darüber hinaus aber zudem in projektbezogenen Gruppen oder auch im gesamten Team miteinander kommunizieren und Dokumente teilen, ist Slack ein sehr praktisches, zeitsparendes Tool in der täglichen Arbeit bei Jimdo.

t3n.de: Welches CRM-System kommt bei euch zum Einsatz?

Hier nutzen wir eine Inhouse-Lösung, mit der wir die verschiedenen Touchpoints mit unseren Kunden am besten abbilden und optimieren können.

t3n.deAuch das Projektmanagement und die Aufgabenverwaltung wird heute über Tools abgewickelt. Welche kommen bei euch zum Einsatz?

Viele Teams bei Jimdo nutzen Trello. Ein großer Vorteil des Tools ist, dass es einerseits sehr simpel aufgebaut ist. Gleichzeitig lassen sich mit Trello aber auch komplexere Projekte gut organisieren. Unter anderem sind das Management von Verantwortlichkeiten, der Austausch von Dokumenten, die Zeitplanung für Aufgaben etc. bei Trello integriert. Daneben setzen verschiedene Teams zum Beispiel auch Jira, Asana oder Evernote ein. Für einzelne Projekte nutzen wir zusätzlich natürlich auch individuelle Sheets, mit denen wir Prozesse organisieren.

t3n.de: Welche Tools kommen bei euch für das E-Mail-Marketing und die Verwaltung von Newslettern zum Einsatz?

Hier können wir derzeit leider keine Antwort geben.

t3n.deFast jedes Startup verfügt auch über ein KPI-Dashboard zur Messung von Kennzahlen. Welches nutzt ihr und warum gerade das?

Wir nutzen unter anderem Tableau als Reporting-Tool. Tableau hilft uns, wichtige Kennzahlen zu erstellen und Informationen intern mit verschiedenen Teams und Verantwortlichen zu teilen.

t3n.de: Nutzt ihr ein Tool zur Konkurrenzbeobachtung?

Auch hier wollen wir derzeit keine Auskunft geben.

t3n.deIst ein Tool zur Messung der Teamstimmung beziehungsweise zur Optimierung der Unternehmenskultur im Einsatz?

Die Einstellung und Stimmung im Team wird bei uns regelmäßig durch Umfragen ermittelt – hier wäre Google Forms das “Tool”. Wichtig ist uns hier, neben allgemeinen und wiederkehrenden Fragen auch aktuelle Herausforderungen als Inhalte unserer Mitarbeiterbefragungen aufnehmen zu können.

t3n.de: Auf welchen Hoster setzt ihr für eure Website?

Wir nutzen für unsere Infrastruktur unter anderem verschiedene Cloud-Services von Amazon – auch für unsere eigene Website jimdo.com.

t3n.de: Nutzt ihr eine Cloud-Telefonanlage?

Nein, aktuell nicht.

t3n.deGibt es sonst noch ein Tool, auf das ihr nicht mehr verzichten könnt?

Nicht wegzudenken wären sicherlich sämtliche Services von Google, insbesondere für Dokumente, Tabellen und Präsentationen. Aber auch die Organisation des Arbeitsalltages per Kalenderfunktion oder die Verwaltung von Dateien mit Google Drive gehört bei uns zu den Standards. Darüber hinaus könnte man sicherlich noch Sketch nennen. Sketch wird bei uns unter anderem eingesetzt, um erste Muster für neue Designs zu erstellen und dann an die entsprechenden Entwickler weiterzugeben.

Weitere Artikel aus der Reihe:

 

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

3 Reaktionen
Mi

Jimdo nutzt für's E-Mail Marketing Mailchimp ;) Ich bin Jimdo Kunde und arbeite selbst mit Mailchimp, habe das also gleich erkannt. Keine Angaben dazu wollten sie wahrscheinlich nur machen weil es kein in DE ansässiges Unternehmen ist und es oft strittig ist ob alle lediglich für DE geltenden Datenschutzgesetze eingehalten werden.

Antworten
tloschen

Im Zuge der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) stellt sich die Frage, ob viele der eingesetzten Tools wirklich professionell in Deutschland eingesetzt werden können. Austausch von kundenbezogenen Daten über Slack oder Projektmanagement über Trello halten wir durch die nicht selbst verwaltete Infrastruktur für äußerst fragwürdig. Nicht jedes ach so buntes und tolles Tool sollte einfach so eingesetzt werden. Leider scheint es hier aber auch noch keine rechtsverbindlichen Verfahren zu geben. Darüber machen sich anscheinend viele der neuen "Startup-Generation" überhaupt keine Gedanken. Wie ist da Eure Meinung?

Antworten
Daniel Hüfner

Hallo Tloschen,

danke für den konstruktiven Beitrag! Wir sind uns der Sache bewusst und werden dazu demnächst noch mal einen eigenen Beitrag veröffentlichen. Ansonsten bieten wir für alle Unternehmer, die sich hinsichtlich der DSGVO noch unsicher sind, unseren DSGVO-Guide an: https://t3n.de/news/dsgvo-fuer-unternehmer-t3n-guide-911252/

Beste Grüße aus der t3n-Redaktion

Daniel

Antworten

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.