Anzeige
Anzeige
News

Tsunami-Warnungen: Satellitenbilder zeigen Vulkanausbruch

Die Explosion eines Unterwasservulkans hat in der Südsee Tsunamis ausgelöst. Beeindruckende Satellitenbilder haben das Naturereignis dokumentiert.

Von Christian Bernhard
1 Min.
Artikel merken
Anzeige
Anzeige
Satellitenbilder zeigen die Wucht des Ausbruchs. (Screenshot Twitter / Seán Doran)

Der Unterseevulkan namens Hunga-Tonga-Hunga-Ha’apai, der in der Nähe des Südsee-Inselreichs Tonga liegt, ist bereits seit Dezember aktiv. Nun wurde er immer aktiver: Am Freitag schleuderte er Asche, Gas und Dampf bis zu 20 Kilometer hoch in die Luft.

Anzeige
Anzeige

Aufgezeichnet wurden die beeindruckenden Bilder von Satellitenbildern, welche die Wucht des Ausbruchs erahnen lassen und zeigen, wie heftig die dadurch ausgelösten Schockwellen sind. Experten bezeichneten den Ausbruch als einen der massivsten, der jemals von Satellitenbildern eingefangen wurde.

Warnungen vor saurem Regen

Die Explosion hatte Tsunamiwellen zur Folge, die Teile von Tongas Hauptstadt Nuku’alofa überfluteten, mehr als 80 Zentimeter hoch stehen dort die Wassermassen.

Anzeige
Anzeige

Selbst im US-Außengebiet Amerikanisch-Samoa wurden kleinere Flutwellen registriert. Wie wuchtig die Explosion war, wird dadurch deutlich, dass auch auf den Fidschi-Inseln und sogar im 2300 Kilometer entfernten Neuseeland Tsunami-Warnungen herausgegeben wurden.

Anzeige
Anzeige

Die Behörden von Tonga forderten die Menschen auf, in ihren Häusern zu bleiben oder sich in höher gelegene Orte zu bewegen. Gefährlich sind nicht nur die Flutwellen, sondern auch Dämpfe und die Asche des Vulkans. Aufgrund eines möglichen sauren Regens raten die Behörden den Bewohnern Tongas, im Freien Masken zu tragen.

Die Geologiebehörde Tongas (TGS) teilte mit, dass die massive Eruption, die zu den Tsunamiwellen geführt hat, sieben Mal stärker war als der vorangegangene Ausbruch.

Mehr zu diesem Thema
Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
Schreib den ersten Kommentar!
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige