News

Das ist der Tweet mit den meisten Likes aller Zeiten

(Foto: Denys Prykhodov/Shutterstock.com)

Ein Tweet des ehemaligen US-Präsidenten Barack Obama hat einen neuen Rekord bei der Anzahl der Likes aufgestellt. Der Inhalt sagt auch eine Menge über unsere Zeit.

Obama-Tweet bricht Like-Rekord bei Twitter

Die Unruhen in Charlottesville, wo rechtsextreme Demonstranten und linksgerichtete Gegendemonstranten aneinandergerieten, sowie die Reaktionen auf die Gewalt haben einmal mehr deutlich gemacht, wie gespalten die US-Gesellschaft ist. US-Präsident Donald Trump befremdete mit seinen Äußerungen sogar die eigenen Parteifreunde und Berater. Ein Tweet des ehemaligen US-Präsidenten Barack Obama zu dem Thema wiederum hat jetzt einen neuen Like-Rekord bei Twitter aufgestellt.

Insgesamt 3,6 Millionen „Gefällt mir“-Angaben, 1,4 Millionen Retweets und 55.000 Kommentare stehen für die Kurznachricht Obamas bei Twitter aktuell (Mittwochabend) zu Buche. Der Tweet beinhaltet ein Zitat des verstorbenen südafrikanischen Anti-Apartheid-Kämpfers und späteren Staatspräsidenten Nelson Mandela, in dem dieser verdeutlicht, dass ein Mensch nicht mit Vorurteilen und Hass gegen Hautfarbe oder Religion geboren wird.

Der am Sonntagfrüh versendete Tweet hat den neuen Like-Rekord laut Twitter am Mittwochmorgen erreicht. Bei der Zahl der Retweets liegt allerdings weiter der Tweet des 16-jährigen Schülers Carter Wilkerson (Hashtag #NuggsForCarter) in Front, der 18 Millionen Retweets erreichen müsste, um ein Jahr lang kostenfrei Nuggets in den Filialen der Kette Wendy‘s erhalten zu können. Sein Tweet wurde innerhalb der vergangenen Monate immerhin 3,6 Millionen Mal geteilt.

Reaktion auf Manchester-Anschlag ist Tweet mit den zweitmeisten Likes

Damit hat Wilkerson in puncto Retweets den Oscar-Selfie-Tweet von US-Komikerin Ellen Degeneres aus dem Jahr 2014 getoppt, der aktuell bei rund 3,44 Millionen Retweets steht. Der Tweet mit den zweitmeisten Likes ist wie Obamas Wortmeldung dagegen eine Reaktion auf einen gewaltsamen Vorfall – nämlich die Reaktion der US-Sängerin Ariana Grande auf einen Terroranschlag im britischen Manchester im Umfeld eines ihrer Konzerte.

Ebenfalls interessant in diesem Zusammenhang: Obamas deutscher Wahlkämpfer zur Bundestagswahl 2017 – „Ohne Polarisierung keine Mobilisierung“

via techcrunch.com

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.