News

Twitter: Antwort-Tweets können ab sofort die vollen 140 Zeichen umfassen

(Foto: Aaron Durand für Twitter Inc.)

Ab sofort können Antwort-Tweets die vollen 140 Zeichen umfassen. Dazu lagert Twitter die dazugehörigen @-Erwähnungen aus der eigentlichen Nachricht aus.

Twitter gibt euch mehr Platz für eure Antworten

Wolltet ihr bislang auf den Tweet eines anderen Twitter-Nutzers antworten, wurde dessen Name als @-Erwähnung automatisch in euren Tweet integriert. Das wiederum hat die Anzahl der verfügbaren Zeichen verringert, da ihr – wie bekannt – nur insgesamt 140 Zeichen für einen Tweet verwenden könnt. Ab sofort werden Namen bei Antworten auf Twitter jedoch gesondert aufgeführt, sodass ihr jetzt die vollen 140 Zeichen zur freien Verfügung habt.

Twitter gibt euch mehr Platz für eure Antwort-Tweets. (Grafik: Twitter)

Statt wie bisher in der Antwort aufzutauchen, stehen die Nutzernamen der Personen jetzt oberhalb eures Tweets. Konversationen zu folgen soll so einfacher werden. Ob das in der Praxis zutrifft, wird sich zeigen. Mehr Platz für eure Antworten habt ihr jetzt aber in jedem Fall.

Bildergalerie: Die Firmenzentrale von Twitter
(Foto: Aaron Durand / Twitter)

1 von 35

Twitter: Neues Feature kommt für das Web und die Mobile-Apps

Antworten nach dem neuen Prinzip sollen über das Web-Interface von Twitter verfügbar sein sowie über die Apps für iOS und Android. Im Fall der Mobile-Apps benötigt ihr die jeweils aktuelle Version.

Ebenfalls interessant:

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Hey du! Schön, dass du hier bist. 😊

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team bestehend aus 65 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Danke für deine Unterstützung.

Digitales High Five,
Stephan Dörner (Chefredakteur t3n.de) & das gesamte t3n-Team

Anleitung zur Deaktivierung