Marketing

Die 10 unvergesslichsten Werbe-Slogans aller Zeiten – und was sie so erfolgreich macht [Video]

(Screenshot: WatchMojo-YouTube)

Was denkt ihr? Gehört „Just do it!“ an die Spitze der unvergesslichsten Werbe-Slogans aller Zeiten? Dieser und weitere Claims stehen euch zur Auswahl.

Wir sind am Tag mit Tausenden Werbebotschaften konfrontiert, doch das Gehirn ist gar nicht fähig, sich alle zu merken. Im Kopf bleiben meist nur die besten Slogans hängen. Und für die haben Marken an Werbefirmen viel Geld bezahlt, damit die Agenturen unsere volle Aufmerksamkeit erlangen.

Unvergessen sind Slogans wie „Just do it!“ von Nike oder „A Diamond is forever!“ von De Beers. Letzterer wurde etwas abgewandelt sogar in einen Musikklassiker gegossen. Die Rede ist von „Diamonds are forever!“ von Shirley Bassey, die damit den Titelsong zum gleichnamigen James-Bond-Film mit Sean Connery lieferte.

Die 10 unvergesslichsten Werbe-Slogans in einem YouTube-Video

WatchMojo zeigt dir die 10 unvergesslichsten Werbe-Slogans aller Zeiten. (Screenshot: Youtube)

WatchMojo zeigt dir die 10 unvergesslichsten Werbe-Slogans aller Zeiten. (Screenshot: Youtube)

Eine Liste der zehn unvergesslichsten Werbe-Slogans hat jetzt das Team von WatchMojo auf ihrem YouTube-Channel veröffentlicht. Darin geht man neben den beiden oben erwähnten Beispielen auch auf viele weitere Claims ein, die wir nur zu gut kennen. So finden sich darunter „I want my MTV!“ und „EA Sports, it’s in the game!“. Doch wer glaubt, dass im Video nur aufgezählt wird, der irrt. Die Macher des Clips gehen zudem auf die Geschichten und geben einen Einblick, warum die Slogans so erfolgreich waren. Im Falle von „Diamonds are forever!“ dürfte es wohl auch damit zu tun haben, dass die drei Wörter eine universelle Wahrheit abbilden.

Schaut euch das Video mit den zehn Werbebotschaften an und wählt euren Favoriten. Haben die Macher einen wichtigen Slogan vergessen? Beziehungsweise: Gehört einer für euch nicht in die Aufzählung? Diskutiert darüber gerne in den Kommentaren. Wir finden zum Beispiel, dass „Think different!“ von Apple auf jeden Fall in die Top 10 gehört und nicht nur beiläufig erwähnt werden sollte. Auch und gerade, weil dieser Slogan weltweiten Erfolg hatte. Was meint ihr?

via theultralinx.com

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

4 Kommentare
Schwarz
Schwarz

Im Falle eines Falles klebt Uhu wirklich alles

Antworten
Fresh
Fresh

Mentos – the freshmaker

Antworten
Vanessa
Vanessa

Sind wir nicht alle ein bisschen Bluna..?

Antworten
Visitor
Visitor

Ich habe zwar seit ca. 10 Jahren keine Werbung mehr geschaut, aber: Ist es wirklich schon so schlimm oder habt ihr Beispiele vom amerikanischen Markt genommen, was diesen Artikel IMHO überflüssig machen würde?

Antworten

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.