Anzeige
Anzeige
News

Kommerzieller Weltraumtourismus: Virgin Galactic verzögert Start

Virgin Galactic wollte eigentlich auch ganz vorne mitspielen, wenn es darum geht, suborbitale Weltraumausflüge anzubieten. Doch die Konkurrenz scheint mittlerweile ein bisschen davonzuziehen.

1 Min.
Artikel merken
Anzeige
Anzeige

Virgin Galactic. (Bild: Shutterstock)

Amazon-Gründer Jeff Bezos steuert mit Blue Origin nach zwei erfolgreichen Flügen mit Besatzung innerhalb von drei Monaten zielgerichtet auf den Start seines eigenen Raumfahrtdienstes zu. Davon ist Virgin Galactic noch ein Stück entfernt, auch wenn der Gründer selbst bereits neun Tage vor Jeff Bezos die Erde von oben sah. Das Unternehmen gab bekannt, dass der eigene kommerzielle Start, der für Mitte des nächsten Jahres geplant war, sich auf das letzte Quartal 2022 verschiebt.

Anzeige
Anzeige

Das vom milliardenschweren Geschäftsmann Richard Branson gegründete Unternehmen ist im Begriff, ein „Verbesserungsprogramm“ zu starten, um die Leistung und die Fluggeschwindigkeit seiner beiden Aushängeschilder zu optimieren. Konkret geht es dabei um die Raumsonde VSS Unity und das Trägerflugzeug VMS Eve.

Weitere Inspektionen notwendig

Zu den Hintergründen sagte das Unternehmen, dass ein kürzlich durchgeführter laborbasierter Test eine potenzielle Verringerung der Festigkeitsgrenzen bestimmter Materialien aufzeigte, die zur Modifikation spezieller Verbindungsstücke verwendet werden. Diese Entdeckung erfordert nun weitere genaue physische Inspektionen.

Anzeige
Anzeige

Grundsätzlich seien die Flugobjekte zwar darauf ausgelegt, dass sie Kräften standhalten, die in der Theorie viel höher sind, als die, die dann tatsächlich während des Fluges wirken, dennoch gebe es eine klar definierte Festigkeitsgrenze und wenn eine Analyse zeigt, dass diese nicht eingehalten wird, muss entschieden werden, „ob zusätzliche Arbeiten erforderlich sind, um sie auf oder über dem festgelegten Niveau zu halten“. Sobald alle notwendigen Überprüfungen und Verbesserungen durchgeführt wurden, wird Virgin Galactic voraussichtlich Mitte 2022 den nächsten Testflug starten.

Anzeige
Anzeige

Reisen in den Weltraum können bei Virgin Galactic allerdings schon gebucht werden. Für einen Sitzplatz in der Kapsel verlangt das Unternehmen 450.000 US-Dollar.

Mehr zu diesem Thema
Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
Schreib den ersten Kommentar!
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige