Anzeige
Anzeige
News
Artikel merken

Visible: App gegen Long-Covid sammelt eine Million Dollar ein

Das Londoner Health-Tech-Startup Visible hat in einer Pre-Seed-Runde eine Million US-Dollar eingesammelt. Das Startup will mit seiner Tracking-Plattform Long-Covid und andere chronische Krankheiten sichtbarer machen und Betroffenen helfen.

Von Insa Schniedermeier
1 Min. Lesezeit
Anzeige
Anzeige

Die Visible-App will Betroffenen von Long-Covid und anderen chronischen Krankheiten helfen. (Bild: Visible)

Visible-Gründer Harry Leeming ist selbst von Long-Covid betroffen. 2020 wurde er krank und konnte sich bis heute nie richtig davon erholen. Dabei sei er vor seiner Erkrankung fit gewesen.

Anzeige
Anzeige

„Ich bestieg Berge, bereiste verschiedene Länder mit dem Fahrrad und machte täglich Sport. Ich dachte, Covid würde ein Kinderspiel sein“, schreibt Leeming in einem Blogpost.

Der Verlauf seiner eigentlichen Covid-Erkrankung sei sogar mild gewesen – doch dann setzten die Symptome von Long-Covid ein: „Ich hatte Übelkeit, Schwindel, Müdigkeit, starkes Herzklopfen und Brustschmerzen. Ich konnte kaum noch klar denken“, erinnert sich Leeming.

Anzeige
Anzeige

Es folgten Arzt- und Krankenhausbesuche – und ein beklemmendes Gefühl der Hilflosigkeit. Damals war er gerade einmal 29 Jahre alt. „Long-Covid hat mein Leben auf den Kopf gestellt. Millionen von Menschen haben sich wie ich noch immer nicht von Covid erholt und kämpfen jeden Tag“, sagt Leeming gegenüber UK Tech News.

Tracking mal anders

Beim Heilungsprozess von Long-Covid sei es wichtig, den Körper zu fordern, aber nicht zu überfordern. Tracking-Devices können dabei helfen, die richtige Balance zu finden und einen Überblick über die eigenen Gesundheitsdaten zu behalten,

Anzeige
Anzeige

Bislang standen für das Tracking allerdings nur „normale“ Fitness-Tracker zur Verfügung. Doch diese Wearables seien für Sportler:innen konzipiert, nicht für chronisch Kranke. Sie seien für Workouts und Bewegung gemacht, nicht für Ruhe und Pacing. Eben hier setzt Leemings Idee an.

Dis Visible-App ist den App-Stores von Apple und Google Play verfügbar. (Screenshot: t3n)

Dis Visible-App ist den App-Stores von Apple und Google Play verfügbar. (Screenshot: t3n)

Die Visible-App erlaubt Betroffenen, die Symptome ihrer chronischen Erkrankung wie Long-Covid zu erfassen. Bei Bedarf können Nutzer:innen über die App auch weitere medizinische Unterstützung anfordern.

Anzeige
Anzeige

Zudem will Visible bald einen kostenpflichtigen Premium-Service anbieten, der dann auch die Tracking-Technologie für Wearables umfasst.

In seiner Betaversion konzentriert sich Visible auf die Symptome „anhaltender Husten“ und „chronische Müdigkeit“. Doch laut Leeming will das Unternehmen schon bald auf andere „unsichtbare Krankheiten“ expandieren.

Mehr zu diesem Thema
Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
Schreib den ersten Kommentar!
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige