Anzeige
Anzeige
News
Artikel merken

VW bringt elektrischen Kombi Aero B erst 2023

Den ersten „elektrischen Variant“ nennt VW die seriennahe Studie und will sie in drei Jahren auf den Markt bringen. Damit verwirft der Konzern Planungen, die er mit dem ID Space Vizzion noch verkündet hatte.

2 Min. Lesezeit
Anzeige
Anzeige

Der Aero B entspricht dem 2019 vorgestellten Prototypen ID Space Vizzion – und stellt eine seriennahe Studie dar. (Foto: VW)

Mit 700 Kilometern sei der Aero B Shooting Brake ein wahrer „Reichweiten-Hero“, sagt der Markenchef von VW, Rolf Brandstätter, in einem Post auf Linkedin. Er punkte „in allen Dimensionen elektrischer Performance“. Der Kombi biete von allem mehr: mehr Platz, mehr Reichweite, mehr Beschleunigung, mehr Geschwindigkeit.

Anzeige
Anzeige

Das Modell basiert auf VWs „kontinuierlich verbesserten“ E-Auto-Plattform MEB. Die höheren Werte soll der Aero B jedoch auch durch einen besseren CW-Wert erreichen. Der Name, so betont Brandstätter, sei nur die Bezeichnung für die Studie. „Der Aero B ist ein neues, starkes E-Modell, das auf der ganzen Welt viel Aufmerksamkeit erregen wird. Nachhaltig, Premium, großartig – made in Emden“, so der Verantwortliche für die VW-Personenkraftwagen.

Brandstätter VW Space Vizzion ID 6 Aero B

VW-Markenchef Ralf Brandstätter zeigt eine neue Studie: den Aero B. (Foto: VW)

2 Jahre Verzögerung für den VW ID Space Vizzion

Der Konzern teilte kürzlich mit, man investiere in den kommenden Jahren 73 Milliarden Euro in Zukunftstechnologien, davon rund 35 in die E-Mobilität. Man liefere noch in diesem Jahr die ersten E-SUV ID 4 aus. Der Kompaktwagen ID 3 ist seit September verfügbar.

Anzeige
Anzeige

VW kündigte an, den Aero B ab 2023 im Werk Emden vom Band laufen zu lassen. Er basiert auf der Studie ID Space Vizzion, die VW vor einem Jahr der Öffentlichkeit präsentierte. 2019 hieß es noch, der Kombi komme 600 Kilometer weit. Von Motorisierungen von 205 Kilowatt (279 PS) mit Front- und 250 Kilomatt (340 PS) mit Allradantrieb war da die Rede. VW zeigte sich schon zu der Zeit begeistert von dem CW-Wert von 0,24. Allerdings hieß es auf der LA Auto Show auch, die Serienvariante des Space Vizzion erscheine 2021. Stattdessen zeigt VW nun eine weitere Studie und verschiebt den Zeitplan um zwei Jahre. Das Ziel 2021 nicht zu erreichen, bedeutet für den ID 6 – diese Serienbezeichnung vermuten Beobachter schon seit Vorstellung des Space Vizzion –, dass er nicht mehr von den Subventionen der Bundesregierung profitieren kann.

Anzeige
Anzeige
Mehr zu diesem Thema
Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
Schreib den ersten Kommentar!
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige