Anzeige
Anzeige
News
Artikel merken

Weltrekord: Diese Softwares sind seit mehr als 60 Jahren im Einsatz

Das Guinness Buch der Rekorde hat die älteste noch laufende Software der Welt ermittelt. Da es Ungewissheiten gibt, werden gleich zwei Programme genannt.

Von Hannah Klaiber
2 Min. Lesezeit
Anzeige
Anzeige
Die Rekord-Softwares liefen schon auf Uraltrechnern wie diesem. (Foto: Shutterstock/Sergey Kamshylin)

Die älteste noch laufende Software der Welt ist bereits seit über 60 Jahren im Einsatz. Das hat das Guinness Buch der Rekorde auf seiner Homepage bekannt gegeben. Weil nicht sicher geklärt werden kann, welches der beiden Programme länger kontinuierlich im Einsatz ist, gibt es gleich zwei Titelträger.

Anzeige
Anzeige

Buchungs-Tool oder Steuersoftware?

Seit 1960 ist das Sabre Computerreservierungssystem Global Distribution System, das zur Reservierung von Flügen ins Leben gerufen wurde, nun schon aktiv.

Ganz sicher, ob es damit die älteste aktive Software ist, sind sich die Hüter der Weltrekorde aber nicht. Denn es ist laut Guinness World Records schwierig, „die Kontinuität zwischen den frühesten Versionen dieser Programme und ihren heutigen Entsprechungen nachzuweisen“.

Anzeige
Anzeige

Deshalb hat Guinness World Records einen zweiten Kandidaten genannt: die Steuersoftware IRS Individual Master File and Business Master File. Mit diesem Programm speichert und bearbeitet die Bundessteuerbehörde der Vereinigten Staaten, der Internal Revenue Service (IRS), auch heute noch Steueranträge. Die Software ist seit 1962 oder 1963 im Einsatz.

Steuersoftware ist der wahrscheinlichere Kandidat – oder doch nicht?

Die Software der IRS ist zwar minimal jünger, dafür ist es laut Guinness World Records bei ihm aber „unwahrscheinlicher, dass der gesamte Legacy-Code aus den 1960er Jahren entfernt wurde“. Deshalb halten die Rekorde-Spezialisten die IRS-Software für den wahrscheinlicheren Kandidaten für den Titel als älteste noch aktive Software.

Anzeige
Anzeige

Ganz sicher feststellen lässt sich das aber nicht, schließlich wurde die IRS-Software unter anderem mit IBM Assembler geschrieben – was heute auf keinem modernen Rechner mehr laufen würde. Da das System aber auch mit dem leichter zu migrierenden COBOL programmiert wurde, ist dennoch möglich, dass es auch heute noch mit Originalanteilen aus den frühen 60er-Jahren läuft.

So geht es für die Dauerläufer-Softwares weiter

Die Idee für Sabre kam Cyrus Rowlett Smith schon 1953, als er als damaliger CEO von American Airlines auf einem Flug neben einem Manager von IBM saß. Später kam noch die Buchung von Hotelbetten oder Zugfahrkarten dazu.

Anzeige
Anzeige

Ein Ende ist für Sabre nicht in Sicht: 2020 schloss sich die Sabre Corporation mit Google Cloud zusammen. Das Ziel der Kooperation: Die IT-Infrastruktur von Sabre soll in die Google Cloud migriert werden.

Die IRS Individual Master File and Business Master File gilt hingegen als Auslaufmodell. Laut Guiness World Record hielt sich das System nur aufgrund der „notorischen Komplexität des amerikanischen Steuerrechts, der Notwendigkeit einer vollständigen Rückwärtskompatibilität und der geringen Mittel, die dem IRS für die Modernisierung zur Verfügung standen“, so lange.

Mehr zu diesem Thema
Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
Schreib den ersten Kommentar!
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige