Anzeige
Anzeige
News

Xbox: Welche exklusiven Titel Microsoft auf PS5 und Switch bringt – und warum

Microsoft will ein paar seiner Exklusivtitel schon bald auch für andere Spielekonsolen als die Xbox verfügbar machen. Dahinter könnte ein weitreichender Strategiewechsel stehen.

Von Ann-Catherin Karg
2 Min.
Artikel merken
Anzeige
Anzeige
Bislang exklusive Xbox-Games sollen schon bald auch für andere Spielekonsolen verfügbar sein. (Foto: Hopix Art/Shutterstock)

In einer Spezialausgabe des offiziellen Xbox-Podcasts hat die Führungsriege von Microsofts Gamingsparte eine bemerkenswerte Ankündigung gemacht. Schon bald sollen vier Spiele aus den hauseigenen Entwicklungs­abteilungen nicht mehr nur auf der Xbox gespielt werden können, sondern auch auf Konkurrenz­produkten wie PS5 und Nintendo Switch.

Anzeige
Anzeige

Das 2023 erschiene Weltraumspiel Starfield soll laut Phil Spencer, Sarah Bond und Matt Booty ebenso wenig unter den vier Spielen sein wie das von Fans bereits heiß ersehnte Indiana Jones und der Große Kreis, hieß es in dem Podcast. Alle vier Spiele seien mindestens ein Jahr alt und hätten ihr Potenzial auf der Xbox und dem PC ausgeschöpft, so die Manager.

Die vier Spiele sind wohl erst der Anfang

Um welche Spiele es konkret geht, verrieten sie also nicht. Laut dem Techmagazin The Verge, das sich auf anonyme Quellen beruft, soll es sich dabei aber um folgende Titel handeln: Das Action-Rhythmus-Kampfspiel Hi Fi Rush, das Mittelalterspiel Pentiment, das Piraten-Game Sea of Thieves und das Survival-Abenteuer Grounded.

Anzeige
Anzeige

Im Podcast nannte Phil Spencer diesen Schritt den ersten einer langfristigen Entwicklung. „Ich bin der festen Überzeugung, dass in den nächsten fünf oder zehn Jahren exklusive Spiele, also Spiele, die nur auf einer einzigen Hardware erhältlich sind, ein immer kleinerer Teil der Spieleindustrie sein werden“, so der Leiter der Microsoft-Sparte für Unterhaltungs­produkte.

Auch eine bessere Hardware soll die Marke voranbringen

Das Trio reagierte auch auf Befürchtungen von Gamer:innen, Microsoft könne sich vielleicht ganz aus dem Konsolengeschäft zurückziehen und seine Xbox-Hardware aufgeben. Die Xbox-Präsidentin Sarah Bond sprach im Podcast von der Planung einer neuen Xbox-Hardware, die Microsoft Ende des Jahres präsentieren wolle.

Anzeige
Anzeige

Langfristig sei eine Next-Gen-Xbox mit dem „größten technischen Sprung“ zu erwarten, den Gamer:innen jemals in einer Hardware-Generation gesehen hätten. Daneben stellte Xbox-Chef Phil Spencer aber klar, dass Microsoft auch in Zukunft Exklusivtitel auf den Markt bringen werde. Parallel dazu wolle man aber die anderen Plattformen nutzen, um die eigene Marke zu stärken und voranzubringen.

Mehr zu diesem Thema
Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
Schreib den ersten Kommentar!
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige