Listicle

(Grafik: AdobeStock – vladwel)

Auf der Suche nach einem UX-Mentor? Wir zeigen euch fünf erfolgreiche Youtube-Kanäle, mit denen ihr euch auch während der Arbeit weiterbilden könnt.


User-Experience (UX) kann mit dem Nutzererlebnis oder der Nutzerfahrung übersetzt werden, insbesondere im Bereich der digitalen Medien. Ein gutes Nutzererlebnis ist einer der wesentlichen Erfolgsfaktoren für digitale Geschäftsmodelle: Erkundet der Nutzer die Website oder Applikation? Verlässt oder löscht er sie? Nutzt er sie regelmäßig oder empfiehlt er sie sogar? Das Nutzererlebnis hängt vor allem vom User-Interface ab (UI). Denn umso einfacher und intuitiver die Anwendung oder Website zu bedienen ist, desto besser ist die UX. Der Erfolg in jedem Geschäft liegt also auch in einer positiven User-Experience.

Eine Website erstellen kann inzwischen jeder, an einer vernünftigen UX hapert es jedoch noch häufig. Da Unternehmen immer größeren Wert auf eine gute Bedienbarkeit legen, ist der Arbeitsmarkt für UX-Designer besser denn je. Die Aufgaben eines Designers liegen jetzt also noch intensiver auf dem konzeptionellen Part.

Wir zeigen euch fünf Youtube-Channels, mit denen ihr euch auf dem neusten Stand der Trends und Möglichkeiten haltet. Außerdem gucken viele der Channels auch über den Tellerrand der üblichen Aufgaben eines UX-Designers und richten sich an Freelancer sowie In-House-Designer.

1. Mike Locke UX Academy

(Screenshot: Youtube – Mike Locke)

UX-Designer Mike Locke betreibt seinen eigenen Youtube-Kanal mit großem Erfolg – ganz nach seinem Motto „Reaching my dreams by helping people reach theirs“. Mit derzeit über 70.000 Abonnenten erklärt er alles rund um UX. Sein Inhalt bezieht sich auf Probleme aus dem Alltag eines UX-Designers mit vielen praktischen Ideen für aufstrebende Designer. Hier findet ihr Tutorials, wie ihr eine Kreativblockade loswerdet und wie ihr euch trotz Vollzeitjob ständig weiter entwickeln könnt. Ganz egal, an welchem Punkt eurer Design-Karriere ihr euch befindet.

2. Flux

(Screenshot: Youtube – Flux)

Flux ist der persönliche Blog von Ran Segall, ein Designer und Entrepreneur. In seinen Videos teilt er seine eigene Geschichte, Probleme und Lektionen, die er in seiner Karriere gemacht hat. Flux hat über 35.000 Abonnenten und veröffentlicht Montag bis Freitag täglich ein neues Video. Unter anderem wie der Start als Freelancer gelingt oder wie ihr euch ein Design-Portfolio erstellt.

3. The Futur

(Screenshot: Youtube – The Futur)

The Futur gehört mit über 260.000 Abonnenten zu den bekanntesten Tutorials im Bereich Design und richtet sich an kreative Entrepreneure. The Futur ist voller Ratschläge, Design-Reviews und Tutorials für aufstrebende Designer. Ganz zu schweigen von vielen Videos, um deiner Kreativität frischen Wind zu verleihen. Hier findet ihr einige Informationen über den Tellerrand hinaus. Zum Beispiel aus den Bereichen Marketing und Sales oder Personal Development.

4. Dansky

(Screenshot: Youtube – Dansky)

Daniel White ist Vollzeit-Blogger, Designer und steckt hinter Dansky. Er liebt es, seine Erfahrungen zu teilen – inzwischen mit knapp 200.000 Abonnenten. Hier findet ihr ebenfalls von Montag bis Freitag täglich neue Videos. Daniel verwendet ausschließlich Adobe Software und zeigt euch unter anderem den Umgang und das Erstellen von Prototypen mit Adobe XD, Fotokorrektur mit Photoshop oder interviewt bekannte Designer für euch.

5. Sketch Together

(Screenshot: Youtube – Sketch Together)

Wie der Name schon sagt, handelt es sich bei Sketch Together um das Arbeiten mit Sketch und richtet sich somit vorerst nur an macOS-Nutzer. Aufgrund der vielen Möglichkeiten (Wireframe, Mockup und Prototyp), hat sich Sketch unter den Designern etabliert. Mit rund 48.000 Abonnenten findet ihr hier alles Rund um UX- und UI-Design. Neben Sketch-Tutorials erklärt euch der Product-Designer Pablo Stanley auch das Arbeiten mit Principle und Flinto.

Ihr kennt weitere Channels, die euch täglich weiterhelfen? Dann teilt es mit der Community und lasst ein Kommentar da!

In dem Zusammenhang auch interessant:

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!

Hey du! Schön, dass du hier bist. 😊

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team bestehend aus 65 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Danke für deine Unterstützung.

Digitales High Five,
Stephan Dörner (Chefredakteur t3n.de) & das gesamte t3n-Team

Anleitung zur Deaktivierung