Anzeige
Anzeige
News
Artikel merken

Youtube: An der Videoplattform hängen 25.000 Arbeitsplätze alleine in Deutschland

Youtube hat die wirtschaftliche Bedeutung der Plattform in Deutschland untersucht. Demnach trägt das Videoportal zum deutschen Bruttoinlandsprodukt immerhin 775 Millionen Euro bei.

2 Min. Lesezeit
Anzeige
Anzeige
(Foto: Youtube)

Für viele ist Youtube ein Sammelsurium an Filmschnipseln, Musikvideos und Aktivitäten von Influencern. Doch die DIY-Anleitungen, Kochshows und Schminktipps täuschen darüber hinweg, dass das Videoportal aus dem Hause Alphabet vor allem eines ist: ein echter Wirtschaftsfaktor. Rund 25.000 Arbeitsplätze (Vollzeitäquivalent) hat das Beratungsunternehmen Oxford Economics im Auftrag von Youtube alleine für Deutschland ermittelt. Darüber hinaus haben die Wirtschaftsforscher herausgefunden, dass das kreative Ökosystem rund 775 Millionen Euro zum deutschen Bruttoinlandsprodukt beiträgt.

Anzeige
Anzeige

47 Millionen Deutsche in der werberelevanten Altersgruppe nutzen mindestens einmal monatlich Youtube – nicht mitgerechnet die Nutzung über TV-Geräte-Apps. 79 Prozent der deutschen Onlinebevölkerung schaut damit Youtube, 44 Prozent davon sogar sehr häufig – und in der Generation Z, die eine Welt ohne das Videoportal gar nicht mehr kennt, sind es 90 Prozent. Die Corona-Zeit hat Youtube noch einmal 15 Prozent mehr Verweildauer bei den Nutzern beschert. Das bleibt nicht ohne Folgen: „Youtube hilft vielen Menschen dabei, neue Fähigkeiten zu erwerben, Unternehmen zu gründen und Arbeitsplätze zu schaffen“, erklärt etwa Andreas Briese, Director Partnerships Deutschland und Zentraleuropa.

Videomarketing bei Youtube generiert beträchtlichen Umsatz

Die Zahl, das muss man allerdings einräumen, schließt neben den Video- und Musikunternehmen, die anteilig hierunter fallen, auch andere Berufe mit ein, die beispielsweise durch Videomarketing mehr Umsatz generieren.

Anzeige
Anzeige

Ein solches Beispiel ist Saliha Özcan, die aus der nordbadischen Provinz mit ihrem Youtube-Kanal „Sallys Welt“ (1,77 Mio. Abonnenten) Backrezepte verbreitet. Gestartet vor acht Jahren vertreibt sie nicht nur über den wenig später gestarteten Onlineshop (Lagerfläche inzwischen rund 60.000 Quadratmeter) entsprechendes Equipment, sondern hat mittlerweile in der Mannheimer Innenstadt auch ein Ladengeschäft. Die Back-Influencerin beschäftigt inzwischen rund 100 Mitarbeiter.

Anzeige
Anzeige

Auch wenn das Beispiel beeindruckt, sollte das nicht darüber hinwegtäuschen, dass gerade viele kleinere Betreiber von Youtube-Kanälen Umsätze in derartiger Höhe generieren können – gerade viele kleinere Channel-Betreiber zeigten sich unzufrieden mit der Politik des Unternehmens. Immerhin gibt Youtube den Creators inzwischen umfassende Möglichkeiten an die Hand, um die eigenen Erfolge auf der Plattform zu messen.

Mehr zu diesem Thema
Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
Ein Kommentar
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

tom

Ist ein vorrübergehenses Phänomäne.Bald wieder verschwunden…

Antworten

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige