Fundstück

Artikel merken

„Zork“: Text-Adventure der 80er von KI-Bildern wiederbelebt

Fans des Gaming-Klassikers „Zork“ haben die Ausgabe des Text-Adventure-Spiels als Eingabe für Imagen, die Text-Bild-KI von Google, verwendet. Das Ergebnis kann sich sehen lassen.

2 Min. Lesezeit

(Screenshot: youtube / mat_wal)

Wer erinnert sich noch an „Zork“? Das Text-Adventure-Spiel wurde 1980 von den amerikanischen Entwicklern Tim Anderson, Marc Blank, Bruce Daniels und Dave Lebling auf den Markt gebracht und war bereits kurze Zeit später auf praktisch jedem Heimcomputer zu finden.

Das „Zork“-Fieber verbreitete sich gerade rechtzeitig zur PC-Revolution. Die virtuelle Phantasiewelt sowie die überraschend ausgereifte Sprachschnittstelle verblüffte eine ganze Generation von Programmierern, die ihre eigenen interaktiven Welten schufen.

Das Spiel beginnt in einem Wald an einem weiß gestrichenen Holzhaus. Der Spieler hat zu Beginn keine klare Aufgabe. Nach dem Betreten des Holzhauses und dem dortigen Auffinden eines Zugangs zum „Great Underground Empire“ wird aber klar, dass es das Ziel des Spiels ist, 20 Artefakte zu stehlen und in einer Vitrine im Holzhaus zu deponieren.

Da es sich bei „Zork“ um ein Text-Adventure-Spiel handelt, blieb Spielern bisher nichts anderes übrig, als sich die Szenerie des Geschehens vorzustellen.

Imagen macht „Zork“-Szenerie sichtbar

Fans des Text-Adventure-Spiels fragten sich, was passieren würde, wenn man die Ausgabe von „Zork“ als Eingabe für die Text-Bild-KI Imagen von Google verwenden würde. In einem Youtube Video hat @mat_wal genau das ausprobiert und es tatsächlich geschafft, zu jeder „Zork“-Szene ein Bild zu erzeugen und so ein, zugegeben noch nicht ganz flüssiges, Spiel zu generieren. Sowohl das „Great Underground Empire“ als auch das Holzhaus und die dazugehörige Umgebung sind deutlich sichtbar.

Fazit des Videos ist, dass es heutzutage definitiv möglich wäre, „Zork“ nicht nur als Text-Adventure-Spiel zu entwickeln. Dafür wäre allerdings eine größere Überarbeitung nötig, sodass die einzeln generierten Bilder ein flüssiges Spiel ergeben.

Mehr zu diesem Thema

Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Schreib den ersten Kommentar!
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!

Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Digitales High Five
Holger Schellkopf (Chefredakteur t3n)

Anleitung zur Deaktivierung

Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder