Anzeige
Anzeige
News
Artikel merken

12. Oktober: Blue Origin legt Termin für 2. Touristenausflug ins All fest

Der zweite bemannte Flug des New-Shepard-Raumschiffs von Blue Origin wird am 12. Oktober stattfinden. Die Namen von zwei der vier Passagiere verrät das Unternehmen bereits.

2 Min. Lesezeit
Anzeige
Anzeige
Blue Origin: Jeff Bezos feiert seinen Weltraumflug. (Bild: Blue Origin)

Blue Origin, das Weltraumunternehmen des Amazon-Gründers Jeff Bezos, wird am Dienstag, den 12. Oktober, eine zweite Gruppe von Weltraumtouristen auf einen suborbitalen Flug schicken. Zwei der vier Besatzungsmitglieder sind bereits bekannt.

2 Passagiere benannt, Geheimnis um die anderen 2

Anzeige
Anzeige

Es handelt sich um Chris Boshuizen, Mitbegründer des Erdbeobachtungsunternehmens Planet Labs, und Glen de Vries, stellvertretender Vorsitzender für Biowissenschaften und Gesundheitswesen beim französischen Softwareunternehmen Dassault Systèmes. Zwei weitere Teilnehmer will Blue Origin in den nächsten Tagen bekannt geben, so das Unternehmen in einer Erklärung.

Nachdem unwahrscheinlich ist, dass die Namen tatsächlich noch nicht feststehen, dürfen wir wohl davon ausgehen, dass es sich um Prominente handelt, die Bezos ins All schicken will. Wie wir vor ein paar Tagen erfahren hatten, hält sich das Gerücht, dass der 90-jährige US-Schauspieler William Shatner, besser bekannt als Captain Kirk, Kommandant des Raumschiffs Enterprise, an Bord gehen könnte. Das wäre ein PR-Coup für Blue Origin.

Anzeige
Anzeige

2. bemannter Flug mit öffentlicher Livestream-Übertragung

Die Mission NS-18 ist der insgesamt 18. Flug der New-Shepard-Rakete. Sie soll am 12. Oktober um 15:30 Uhr unserer Zeit vom Blue-Origin-Bahnhof, der sogenannten Launch Site One, im Westen des US-Bundesstaats Texas abheben. Zusätzlich zu den vier Passagieren werden erneut Tausende von Postkarten der Bezos-Stiftung „Club for the Future“ an Bord sein. Die können junge Leute an Blue Origin senden und mit ins All nehmen lassen. Nach der Rückkehr erhalten die Karten einen offiziellen Stempel, der bescheinigt, dass sie im Weltraum waren, und werden den Einsendenden zurückgeschickt. Der „Club for the Future“ will künftige Generationen für Karrieren in den Bereichen Naturwissenschaften, Technik, Ingenieurwesen und Mathematik (MINT) begeistern.

Anzeige
Anzeige

Blue Origin teilt mit, dass der Flug per Livestream übertragen werden wird. Die Ausstrahlung soll eine Stunde vor dem Start beginnen. Während des etwa elfminütigen Fluges wird die Kapsel mit der Besatzung an Bord die sogenannte Karman-Linie, die Grenze zwischen der Erdatmosphäre und dem Weltraum, in einer Höhe von 100 Kilometern überqueren. Die Weltraumtouristen werden etwa drei Minuten lang Schwerelosigkeit erleben. Tickets für die Kurztrips ins All will Blue Origin über seine Website verkaufen. Bislang gibt es aber noch keinen einheitlichen Preis, zu dem willige Weltraumtouristen zuschlagen könnten.

Mehr zu diesem Thema
Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
Schreib den ersten Kommentar!
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige