Anzeige
Anzeige
News
Artikel merken

480 km Reichweite und 33-Zoll-Display – das ist GMs E-SUV Cadillac Lyriq

GM hat mit dem Cadillac Lyriq den Startschuss für seine Elektroauto-Offensive gegeben. Der Elektro-SUV soll eine Reichweite von 480 Kilometern haben – kommt aber erst 2023.

1 Min. Lesezeit
Anzeige
Anzeige

Elektro-SUV Cadillac Lyriq. (Foto: GM)

Eigentlich wollte General Motors (GM) seine große Elektroauto-Offensive mit der Vorstellung des Luxus-E-SUV Cadillac Lyriq schon Anfang April starten. Die Präsentation musste dann wegen der beginnenden Corona-Pandemie verschoben werden. Jetzt wollte GM offenbar nicht mehr warten. Am Donnerstag hat GM die Lyriq-Präsentation schließlich virtuell über die Bühne gebracht. Erscheinen soll der Elektro-SUV aber erst 2023.

GMs Cadillaq Lyriq mit 480 km Reichweite

Elektro-SUV Cadillac Lyriq in Bildern
Elektro-SUV Cadillac Lyriq. (Foto: GM)

1 von 18

Anzeige
Anzeige

Entsprechend sind noch nicht alle technischen Details final. GM gibt für den Cadillac Lyriq eine Reichweite von 480 Kilometern an. Nachgeladen werden kann das Elektroauto mit über 150 Kilowatt (Gleichstrom und Schnellladung). Damit können die Akkus an entsprechend ausgerüsteten Ladesäulen innerhalb von einer halben Stunde auf bis zu 80 Prozent geladen werden. Per Wechselstrom sind 19 Kilowatt drin. Der Lyriq-Akku soll laut GM 100 Kilowattstunden speichern.

33-Zoll-LED-Bildschirm für Infotainment

Im Inneren dominiert ein 33 Zoll großer LED-Bildschirm, der sich quer über das Armaturenbrett erstreckt. Darauf zu sehen sein sollen Informationen für den Fahrer sowie Kontrollfunktionen für Infotainment. Geschwindigkeit und Navigation sollen über zwei AR-Head-up-Displays angezeigt werden. Anders als bei Tesla soll aber die Bedienung vieler Funktionen wie Lautstärke- oder Klimaanlagenregelung weiter über haptische Knöpfe erfolgen, wie Golem berichtet. Der Bildschirm soll über eine Milliarde Farben anzeigen können.

Anzeige
Anzeige

Im Cadillac Lyriq soll eine erweiterte Version des GM-Fahrassistenzsystems Super Cruise eingebaut sein. Damit soll das Auto ohne Zutun des Fahrers automatische Fahrspurwechsel vornehmen können. Inkludiert sind auch ein Spurhalteassistent sowie ein Abstandhalter. Außerdem soll der Lyriq sich automatisch einparken lassen, auch wenn der Fahrer nicht im Auto sitzt.

Anzeige
Anzeige

Einen konkreten Termin für Vorbestellungen oder die ersten Auslieferungen hat GM für den Cadillac Lyriq ebenso wenig genannt wie einen Preis.

Mehr zu diesem Thema
Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
Schreib den ersten Kommentar!
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige