Anzeige
Anzeige
News
Artikel merken

Activision und Epic Games reagieren: Keine Spiele mehr für Russland

Die nächsten Tech-Konzerne wenden sich vom russischen Markt ab: Die Gaming-Größen Activision Blizzard und Epic Games verkaufen vorerst keine Spiele mehr in Russland.

1 Min. Lesezeit
Anzeige
Anzeige

Activision zieht sich vom russischen Markt zurück (Foto: Shutterstock / Casimiro PT).

Immer mehr Unternehmen ziehen sich vom russischen Markt zurück. Mittlerweile hat der Krieg in der Ukraine auch die Gaming-Branche zum Handeln bewegt. So ist der Blockbuster-Titel Gran Turismo 7 nicht im russischen Playstation-Store zu finden. Auch CD Projekt Red, die Macher von „Cyberpunk 2077“, bieten ihre Titel nicht mehr in Russland an. Jetzt ziehen mit Actvision Blizzard und Epic-Games zwei weitere Größen der Branche nach.

Russland: Weder Spiele noch In-Game-Käufe erhältlich

Anzeige
Anzeige

In einem Brief an die Mitarbeitenden teilte Daniel Alegre, Präsident und COO von Activision Blizzard, mit, dass von nun an in Russland weder Spiele noch In-Game-Käufe erhältlich seien. Das kürzlich von Microsoft übernommene Unternehmen steht seit längerem immer wieder aus unterschiedlichen Gründen in der Kritik. Mit Bezug auf den Ukraine-Krieg gleicht man sein Vorgehen jetzt dem des neuen Mutterkonzerns Microsoft an. Dieser hatte ebenfalls ankündigt, keine Produkte mehr in Russland vertreiben zu wollen.

Auch Epic Games zieht sich vorerst vom russischen Markt zurück, wie zunächst das Magazin „The Verge“ berichtet hatte.  Der Handel mit Games werde komplett gestoppt, allerdings wolle man seine Dienste nicht deaktivieren. „Die freie Welt sollte alle Dialoglinien offen halten“, so das Unternehmen auf Twitter.

Anzeige
Anzeige

Russland ist für die globale Videospielindustrie spätestens seit der Coronapandemie eigentlich ein wichtiger Markt. Noch im Jahr 2021 war das Land noch vor Deutschland umsatztechnisch der achtgrößte Gaming-Markt der Welt. Rund 2,4 Milliarden Euro wurden dort im vergangenen Jahr umgesetzt. (Quelle: Statista).  Dieser Aufwärtstrend dürfte nun bereits zu einem jähen Ende gekommen sein.

Anzeige
Anzeige
Mehr zu diesem Thema
Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
Schreib den ersten Kommentar!
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige