Anzeige
Anzeige
Fundstück
Artikel merken

Die älteste Tiktok-Influencerin ist 98 und hat eine wichtige Message

Geschichtsunterricht 2.0: Die Holocaust-Überlebende Lily Ebert teilt mit ihrem Ur-Enkel kurze Zeitzeugenberichte auf Tiktok.

Von Insa Schniedermeier
2 Min. Lesezeit
Anzeige
Anzeige

Lily Ebert im Juli 2021 beim UK Holocaust Memorial. (Foto: picture alliance / empics | Yui Mok)

Lily Ebert ist 98 Jahre alt und hat 35 Ur-Enkel:innen. Doch das sind nicht die einzigen beeindruckenden Zahlen zu ihrem Leben: Lily Ebert ist außerdem eine Tiktok-Influencerin – mit 1,7 Millionen Follower:innen!

Anzeige
Anzeige

Unter @LilyEbert teilt sie kurze Videos mit Erzählungen über den Holocaust. Die ungarische Jüdin war 1944 als Anfang 20-Jährige in das Konzentrationslager Auschwitz-Birkenau deportiert worden. Sie blieb – und überlebte – bis zu dessen Befreiung am 27. Januar 1945. Ihre Mutter und zwei jüngere Geschwister hatten weniger Glück, sie wurden von den Nazis umgebracht. „Es war die Hölle“, sagt Ebert in einem ihrer Tiktok-Videos über die Zeit in dem Lager.

Eberts meistgesehenes Video hat 2,9 Millionen Aufrufe. Darin erklärt sie, warum sie ihr Tattoo aus Auschwitz nicht hat entfernen lassen und es auch nie tun würde. Neben den Zeitzeugenberichten finden sich auch Szenen aus Lily Eberts alltäglichem Leben auf ihrem Tiktok-Channel, etwa, wie sie „Challah“ Brot fürs Wochenende backt oder mit ihren Enkelkindern Bilder malt. Unterstützt wird sie bei ihren Social-Media-Aktivitäten von ihrem 18-jährigen Ur-Enkel Dov Forman.

Anzeige
Anzeige

Alles begann mit einer Banknote

Lily Ebert setzt sich schon lange dafür ein, die Erinnerung an den Holocaust wachzuhalten, damit so etwas nicht noch einmal passiert. Bis zur Pandemie sprach sie beispielsweise an Schulen als Zeitzeugin. Bekanntheit erlangte Ebert 2020, als ein BBC-Bericht die Geschichte aufgriff, wie Ebert 1945 von einem US-Soldaten nach der Befreiung von Auschwitz eine Banknote geschenkt bekommen hatte, auf der geschrieben stand: „Ein Start in ein neues Leben. Viel Glück und Freude.“ Ebert hatte Forman die Banknote kurz vorher gezeigt – woraufhin Ur-Enkel Forman Fotos davon mit der Welt teilte.

Anzeige
Anzeige

Die Idee mit dem Tiktok-Channel sei Ebert und ihrem Ur-Enkel durch die Corona-Pandemie gekommen, durch die auf einmal keine Schulbesuche mehr möglich waren. Auf Instagram ist die Tiktok-Oma nicht aktiv. Lediglich der geschäftstüchtige Ur-Enkel Dov Forman teilt hier News von Ebert, genauso wie auf Twitter.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Dov Forman (@dovforman)

Anzeige
Anzeige

Forman ist auch Mit-Autor des Buches „Lily’s Promise“, das letzten September auf Englisch erschien und direkt Bestseller-Status erlangte. Die deutsche Version kann man seit Januar kaufen („Lilys Versprechen“). Dabei ist Eberts Botschaft unabhängig vom Channel immer die gleiche: „Seid tolerant. Das ist das Wichtigste. Niemand ist besser oder schlechter als ihr.“ Fun Fact: Eine Covid-19-Infektion überlebte Lily Ebert auch. Was für eine Kämpferin!

Keinen Plan von Marketing mit Content-Creators? Mit unserem Guide schon! Sichere dir jetzt hilfreiches Wissen und Praxistipps für deine nächste Kampagne.

Mehr zu diesem Thema
Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
Schreib den ersten Kommentar!
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige