Anzeige
Anzeige
News
Artikel merken

Algorand (ALGO) Kurs steigt – Partnerschaft mit israelischer Universität

Algorand (ALGO) gehört gemessen an der Marktkapitalisierung zu den 20 wertvollsten Kryptowährungen. Zuletzt legte der Kurs enorm zu. Nun folgt eine Partnerschaft mit einer israelischen Universität.

2 Min. Lesezeit
Anzeige
Anzeige
Algrorand geht eine Partnerschaft mit der israelischen Bar-Ilan-Universätit ein (Bild: Algorand Foundation)


Algorand ist wie Ethereum, Cardano oder auch Solana eine Smart-Contract-Plattform, die das Blockchain-Trilemma zwischen Skalierbarkeit, Sicherheit und Dezentralität lösen will. Dafür setzt die Algorand Foundation aus Singapur auf eine Abwandlung des Proof-of-Stake-Verfahrens: dem Pure-Proof-of-Stake-Konsensmechanismus. Nun intensiviert das Team die Bemühungen rund um die Kryptowährung.

Algorand Foundation geht Partnerschaft mit Bar-Ilan-Universität ein

Anzeige
Anzeige

Wie die Algorand Foundation auf der offiziellen Website verkündete, geht sie eine Partnerschaft mit der Bar-Ilan-Universität für die 12. BIU Winter School on Cryptography ein. Die Veranstaltung richtet sich an Professoren und Doktoranden. Dabei liegt der Fokus auf Themen wie Schwellenwertsignaturen oder Schnittmengen privater Mengen.

Das Programm soll einen Vorgeschmack zu zentralen Themen der Region liefern, indem der Schwerpunkt auf den aktuellen Stand der Technik gelegt wird. Beim Winterprogramm handelt es sich um eine hybride Veranstaltung, die vom 23. bis zum 26. Januar 2022 stattfinden soll.

Anzeige
Anzeige

Sean Lee, CEO der Algorand Foundation, wird auf der Website wie folgt zitiert: „Wir freuen uns darauf, die 12. BIU-Winterschule zu unterstützen, die die nächste Generation von Kryptografen unterstützt, indem sie sie über das disruptive Potenzial der Blockchain aufklärt.“ Er fügte hinzu, dass Bildung die Einführung der Blockchain-Technologie erweitern werde, was ein Schwerpunkt in der laufenden Entwicklung des globalen Algorand-Ökosystems darstelle.

Anzeige
Anzeige

Algorand mit starkem Wachstum

Während viele andere Kryptowährungen aktuell nicht überzeugen können, was den Kurs anbelangt, sieht das bei Algorand anders aus. Laut Coinmarketcap verzeichnete der Kurs einen Anstieg von rund 1,5 Prozent in den letzten 24 Stunden. Während diese Kursbewegung noch auf die Volatilität des Kryptomarktes zurückgeführt werden kann, spricht der Wochenverlauf eine andere Sprache. Insgesamt wurde ein Zuwachs von 17,7 Prozent in den letzten sieben Tagen verzeichnet. Noch stärker ist das Wachstum in Relation zum Bitcoin (20,9 Prozent), da die größte Kryptowährung zuletzt auch gegen den US-Dollar das Nachsehen hatte.

Nichtsdestotrotz liegt Algorand mit einem Kurs von aktuell 1,73 US-Dollar noch weit unter dem Allzeithoch, das vom 21. Juni 2019 notiert. Damals erreichte ALGO einen Kurs von 3,28 Dollar. Damit gehört Algorand zu den wenigen Kryptowährungen in den Top 20, die im Bullrun 2020/2021 keine neue Bestmarke aufstellen konnten. Nicht ganz so schlecht dies für den Kurs allerdings bei Anbetracht der Entwicklung seit Ende Juni 2019 aus – der Kurs war nämlich noch im Jahr 2019 kurzfristig auf unter 0,20 Dollar gefallen.

Mehr zu diesem Thema
Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
Schreib den ersten Kommentar!
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige