Anzeige
Anzeige
News

Amazon ändert seine Rücksenderegeln – was du jetzt beachten musst

Amazon wird Anfang November Änderungen bei den Rücksenderegeln ankündigen. Kund:innen bekommen so mehr Spielraum. Ein paar Dinge sind dabei aber dennoch zu beachten – und es gibt eine Gruppe, der das gar nicht gefällt.

2 Min.
Artikel merken
Anzeige
Anzeige

Auch in diesem Jahr werden wieder Millionen von Paketen von Amazon zu Weihnachten kommen. (Foto: Julie Clopper / Shutterstock)

Anfang November wird Amazon seine Rücksenderegeln für nahezu sämtliche Produkte ändern. Kund:innen dürfen dann bestellte Waren bis Ende Januar zurücksenden, wenn sie diese ab dem 1. November gekauft haben. Amazon will damit erreichen, dass sich vor Weihnachten das Bestellvolumen besser verteilt und Geschenkekäufer:innen nicht befürchten müssen, ein unerwünschtes Geschenk nicht wieder umtauschen zu können.

Anzeige
Anzeige

Amazon hat das offiziell noch nicht angekündigt, teilte dies aber im Rahmen der Sellercentral seinen Marketplace-Händlern mit: „Im Rahmen der verlängerten Rückgabefrist für Weihnachten von Amazon müssen die meisten Bestellungen, die zwischen dem 1. November 2021 und dem 31. Dezember 2021 (jeweils einschließlich) gekauft wurden, bis zum 31. Januar 2022 zurückgegeben werden können. Dies gilt sowohl für die von Ihnen als auch für die von Amazon versendeten Bestellungen.“

Netter Nebeneffekt: Da Kund:innen das auch für eigene Bestellungen nutzen können, ergibt sich hieraus auch theoretisch die Möglichkeit, eine Ware etwas ausführlicher zu testen als man dies sonst tun würde. Als Freibrief fürs kostenfreie Ausleihen sollten Kund:innen das dennoch nicht verstehen. Amazon behält sich vor, bei entsprechender Abnutzung einen entsprechenden Abzug vorzunehmen, ist hier aber in der Vergangenheit mehr als großzügig gewesen.

Anzeige
Anzeige

Genaue Regeln für die Rücksendung – und einige Ausnahmen

Insbesondere neue Artikel müssen in einem neuen Zustand sein, was aber nicht heißt, dass sie originalverpackt sein müssen. Denn der Gesetzgeber sieht im Rahmen des Fernabsatzrechts vor, dass du einen Artikel ähnlich wie im Laden begutachten und im vertretbaren Rahmen ausprobieren kannst. Ohnehin gilt die lockere Rücksenderegel von Amazon nicht für alle Produkte. Als Faustregel kann gelten: Was ohnehin nicht zurückzusenden ist, etwa Hygieneartikel oder Datenträger, sofern die Verpackung geöffnet wurde, oder Lebensmittel und andere verderbliche Waren, wird auch weiterhin nicht zurückgenommen. Doch es gibt zudem eine Reihe von Besonderheiten, die Amazon hier auflistet.

Anzeige
Anzeige

Neu ist diese Praxis nicht – es gab sie bereits in den vergangenen Jahren rund ums Weihnachtsfest. Im vergangenen Jahr war Amazon hier sogar noch großzügiger und hatte die verlängerte Rückgabefrist aufgrund des damals anstehenden Prime Day (der war 2020 erst Mitte Oktober) bereits zu Anfang Oktober gestartet. Und es ist in der Tat ein sinnvoller Schritt des großen Onlinehändlers: Denn ohnehin wird es vor Weihnachten für die Onlinehändler:innen und ihre Logistikpartner:innen schon schwierig genug, die Vielzahl an Bestellungen rechtzeitig auszuliefern.

Marketplace-Händler sind empört und sauer

Auch Waren von Marketplace-Händler:innen werden hiervon betroffen sein, weil Amazon sämtlichen Kunden dieselben übersichtlichen Regeln bieten will. Und damit sind wir bei einer Gruppe, die alles andere als begeistert davon ist. Wie in einschlägigen Seller-Foren zu hören ist, planen einige Händler:innen, dies einzupreisen und das erhöhte Risiko der verspäteten Rückgabe abzufedern. Denn für diese kann es tatsächlich Kosten verursachen, wenn zu viele Kund:innen leichtfertig Waren zurücksenden – rund 20 Euro rechnet die Branche im Schnitt für die Abwicklung einer Retoure ein, Wertverlust der Ware inklusive. Ob das allerdings durchzusetzen ist oder ob die Kund:innen dann nicht einfach woanders kaufen, bleibt abzuwarten. In der Vergangenheit hat Amazon stets zu Gunsten der Kundenfreundlichkeit entschieden, auch wenn dies den Händler:innen oftmals wehtut oder ihnen handfeste Nachteile einbringt.

Mehr zu diesem Thema
Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
Schreib den ersten Kommentar!
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige