Anzeige
Anzeige
News

Auch gut bei Inflation? Diese neue Kryptowährung will vieles besser machen

Die Aussichten der Wirtschaft sind aktuell alles andere als rosig. Auch der Bitcoin leidet unter dem Druck der Inflation. Eine neue Kryptowährung verspricht Sicherheit in der Krise.

Von Hannah Klaiber
1 Min.
Artikel merken
Anzeige
Anzeige
Das neue Flatcoin verspricht Inflationssicherheit. (Bild: Chokchai+Poomichaiya / Shutterstock)

Die Frage aller Fragen lautet: Wie entwickeln sich Bitcoins bei einer Inflation? Die Antwort darauf ist komplex, jedoch müssen wir davon ausgehen, dass es mit der Kryptowährung nicht immer nur weiter bergauf gehen wird.

Anzeige
Anzeige

Vor diesem Hintergrund ist es eigentlich nur logisch, dass das Ziel eine inflationssichere Kryptowährung sein muss. Eine ebensolche ist Flatcoin. Eine neue Währung dieser Gattung wurde von dem Unternehmen Nuon erdacht und ist laut eigenen Angaben an die Lebenshaltungskosten gekoppelt.

Bietet Nuon-Flatcoin Inflationssicherheit?

Damit ist ein Faktor für eine Inflationssicherheit gegeben. Das neue Flatcoin ist im Kern ein sogenanntes Stablecoin – jedoch mit mehreren elementaren Unterschieden.

Anzeige
Anzeige

Laut einem Bericht von Yahoo, in dem das neue Flatcoin von Noun vorgestellt wird, ist das neue Flatcoin nicht an Vermögenswerte, also sogenannten Fiat-Währungen wie den US-Dollar, gebunden. Der Wert der Nuon-Flatcoins richtet sich nach Angaben des Portals nach „täglichen, unverfälschten und authentischen On-Chain-Inflationsdaten“.

Eine Währung mit konstantem Wert?

Vereinfacht gesprochen bedeutet das, dass sich die Kaufkraft eines Nuon nicht ändert oder eben „flach“ bleibt. Daher kommt der Name Flatcoin. Die Währung bleibt – von dem Moment, in dem sie gekauft wird, bis zu dem Moment, in dem sie verkauft wird – also konstant.

Anzeige
Anzeige

Es bleibt abzuwarten, ob sich Flatcoin langfristig durchsetzen wird oder ob der Währung eventuell ein ähnliches Schicksal wie dem einst gefeierten Stablecoin Tether droht.

Interessierte können jetzt jedenfalls den Nuon-Minting-Mechanismus auf dem ersten Testnetz des Protokolls ausprobieren. Dieses wurde gestartet, um Entwickler:innen und Community-Mitgliedern die Teilnahme am Wachstum und der Entwicklung dieses Projekts zu ermöglichen.

Anzeige
Anzeige

Stefan Rust, CEO von Laguna Labs, kommentierte den Start des Testnetzes wie folgt: „Krypto hat sich zu lange auf zentralisierte, abwertende Vermögenswerte für seine Stablecoins verlassen. Dies hat nicht nur ein Konzentrations- und Kontrahentenrisiko dargestellt, sondern spiegelt auch einfach nicht genau das Leben der Menschen wider.“

Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
Schreib den ersten Kommentar!
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige