Anzeige
Anzeige
News
Artikel merken

Babbel macht Rückzieher: Börsengang nur 2 Tage vorher abgesagt

Diesen Freitag wollte Babbel eigentlich an die Börse. Auch die Preisspanne für die Anteilsscheine stand bereits fest. Jetzt macht das Sprachlern-Startup jedoch einen überraschenden Rückzieher.

1 Min. Lesezeit
Anzeige
Anzeige
Babbel-CEO Arne Schepker bringt das Unternehmen vorerst doch nicht an die Börse. (Foto: Babbel)

Eigentlich hätte Babbel am 24. September 2021 an die Frankfurter Börse gehen sollen. Daraus wird jetzt vorläufig nichts. Das Unternehmen erklärt in einer Mitteilung, den geplanten Börsengang „aufgrund der derzeit ungünstigen Marktbedingungen zu verschieben.“ Mittelfristig halte das Unternehmen jedoch an einer Notierung an der Frankfurter Börse fest.

Anzeige
Anzeige

Vor nur einer Woche klang das noch völlig anders. Da hatte Firmenchef Arne Schepker erklärt: „Wir sind mehr als zufrieden mit dem Zuspruch, den wir seit der Ankündigung unseres Börsengangs erhalten haben.“ Das zeige, so Schepker am 15. September, dass sein Unternehmen den richtigen Zeitpunkt für den Börsengang gewählt habe. Am Montag hatte auch eine der am Börsengang beteiligten Banken noch gemeldet, im Orderbuch lägen genug Aufträge vor, um das geplante Emissionsvolumen inklusive Platzierungsreserve abzudecken.

Abgesagter Börsengang von Babbel: Preisspanne stand bereits fest

Babbel hatte die Preisspanne für den Börsengang letzte Woche auf 24 bis 28 Euro je Aktien festgelegt. Das hätte einer Marktkapitalisierung von bis zu 1,3 Milliarden Euro entsprochen. Das Unternehmen erwartete da noch Emissionserlöse in der Mitte der Spanne von rund 190 Millionen Euro. Das so eingenommene Kapital wollte Babbel unter anderem in das Unternehmenswachstum stecken. Außerdem sollte etwa ein Prozent des vorbörslichen Aktienkapitals zur Unterstützung sozialer Projekte aufgewendet werden.

Anzeige
Anzeige

Babbel steht derzeit tatsächlich recht gut da. Der Anbieter der gleichnamigen Sprachlern-App konnte den Umsatz im Jahr 2020 auf 147 Millionen Euro steigern. Im ersten Halbjahr 2021 verzeichnete Babbel eine weitere Umsatzsteigerung von 12,8 Millionen Euro im Vergleich zum Vorjahreszeitraum.

Anzeige
Anzeige
Mehr zu diesem Thema
Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
Schreib den ersten Kommentar!
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige