Anzeige
Anzeige
Podcast
Artikel merken

Business-Bullshit: Symptom für falsches Sprachverständnis – mit Inga Ellen Kastens

Business-Bullshit: Leeres Gefasel ohne Hand und Fuß – und ohne Wirkung. Im Podcast sprechen wir mit Inga Ellen Kastens, warum das symptomatisch für ein grundlegend falsches Sprachverständnis ist.

1 Min. Lesezeit
Anzeige
Anzeige

Dr. Inga Ellen Kastens ist diese Woche unser Podcast-Gast: Sie ist Expertin für angewandte Linguistik und Werbesprache. Business-Bullshit ist ihr Lieblingsthema. (Foto: Inga Ellen Kastens)

Machen wir uns nichts vor: Wir alle kennen Business-Bullshit. Wir haben zumindest irgendeine Idee im Kopf, was damit gemeint ist. Ob wir dabei an die Politiker unseres Ver-, äh nee, Misstrauens denken oder an den Netzanbieter mit dem „schnellen Internet“ oder die Versicherung, der wir vertrauen sollen, obwohl sie bei den letzten drei Schadensfällen doch nicht gezahlt hat. Vielleicht denkt auch jemand von euch an Stockfotos und die immer gleichen Werbungen – wenn beispielsweise bei jeder Bierwerbung gefühlt immer dieselbe Gruppe Menschen im Biergarten anstößt. Was all diese Szenarien gemeinsam haben: Es sind Wort- und Bildhülsen, die weder eine wirkliche Bedeutung haben noch in uns irgendeine Reaktion hervorrufen.

Darüber sprechen wir im Podcast mit Inga Ellen Kastens. Sie ist Expertin für angewandte Linguistik und Werbesprache und ist Unternehmens- und Managementberaterin. Im Gespräch erklärt sie uns: Business-Bullshit ist ein Symptom dafür, dass Unternehmen nicht ganz verstehen (oder verstehen wollen), wie Sprache funktioniert. Und dass es ganz menschlich ist, mitmachen zu wollen, wenn es alle machen.

Anzeige
Anzeige

Wer die angesprochenen Texte und Bücher lesen will:

Sponsor-Hinweis (Anzeige): Der heutige Podcast wird gesponsert von Stackfield. Stackfield ist ein All-in-One Collaboration-Tool mit allen Funktionen, die Teams für die Zusammenarbeit brauchen. Stackfield nutzt sichere deutsche Server und echte Ende-zu-Ende-Verschlüsselung. Mehr unter stackfield.com/t3n

Anzeige
Anzeige

t3n Podcast abonnieren

Ihr könnt den t3n Podcast bequem in der Podcast-App eurer Wahl abonnieren. In der Regel findet ihr den Podcast, wenn ihr ihn dort einfach sucht. Ansonsten könnt ihr auch den RSS-Feed manuell in der App eingeben.

Anzeige
Anzeige
Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
Schreib den ersten Kommentar!
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige