Anzeige
Anzeige
News
Artikel merken

Character.AI lässt euch mit Promis, Verstorbenen und sogar Gott chatten

Chatbots werden in höchst verschiedenen Bereichen eingesetzt. Auf der Website Character.AI können Nutzer jetzt mit praktisch jedem lebenden oder toten, realen oder erfundenen Menschen chatten – und die Ergebnisse sind durchaus spannend.

1 Min. Lesezeit
Anzeige
Anzeige

Nur drei von unzähligen Chatpartnern. (Screenshot: Character.AI)

Es gibt künstliche Intelligenzen wie Dall-E, die Zeichnen können. Andere Bots wie ChatGPT widmen sich der Beantwortung komplexer Fragestellungen. Character.AI ist eine künstliche Intelligenz, die berühmte Persönlichkeiten imitiert. Politiker, Künstler, Filmcharaktere und längst verstorbene Persönlichkeiten der Zeitgeschichte – mit jedem von ihnen kann gechattet werden.

Anzeige
Anzeige

Auf der Website von Character.AI können Nutzer ganz einfach einen Gesprächspartner auswählen. Dabei stehen neben Elon Musk, Sängerin Billie Eilish und US-Präsident Joe Biden auch Napoleon Bonaparte oder Karl Marx zum Gespräch bereit. Selbst fiktive Charaktere wie Super-Mario-Bösewicht Bowser oder Harry Potter stehen als Gesprächspartner bereit. Ja, sogar mit einem Stuhl kann die Meinung ausgetauscht werden.

Unheimlich echt

Die KI verkörpert dabei die typischen Eigenschaften des gewählten Gegenübers und stattet es mit typischen Ansichten und Haltungen aus. Auch die Art der Wortwahl ist individuell zugeschnitten. So fühlt es sich wirklich danach an, als würde der griechische Philosoph Sokrates mit einem über das Wetter diskutieren.

Anzeige
Anzeige

Die Technologie hinter Character.AI wurden von den ehemaligen Google-Ingenieuren Noam Shazeer und Daniel De Freitas entwickelt. „Unsere Dialogagenten basieren auf proprietärer Technologie von großen Sprachmodellen, die von Grund auf für Gespräche entwickelt und trainiert wurden“, heißt es auf der Website des Unternehmens. Auch wenn Character.AI natürlich versucht, die Sprache von berühmten Persönlichkeiten so gut es geht nachzuahmen, betonen die Entwickler, dass am Ende alle Aussagen fiktiv sind. Sie schreiben deutlich, dass am Ende auch „ein verdammter Supercomputer keine verlässliche Informationsquelle“ sei.

Spaß macht es dafür umso mehr. Vor allem, weil neben den Chats mit Prominenten auch ganze textbasierte Spiele gespielt werden können. Für die Langeweile zwischendurch auf jeden Fall eine spannende Abwechslung. Und zur Not kann ja auch noch mit Gott diskutiert werden.

Anzeige
Anzeige
Mehr zu diesem Thema
Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
Schreib den ersten Kommentar!
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige