Anzeige
Anzeige
Fundstück
Artikel merken

Zurück in die Zukunft: ChatGPT erobert den Commodore 64

ChatGPT hat es auf den Commodore 64 geschafft. Dabei läuft der Chatbot nicht nativ auf dem Retrocomputer, sondern nimmt einen Umweg über ein Retro-BBS. Ansonsten funktioniert er aber wie gewohnt.

2 Min. Lesezeit
Anzeige
Anzeige

ChatGPT auf dem C64. (Screenshot: Retro Tech or Die/t3n)

OpenAIs KI-Chatbot ChatGPT scheint momentan unaufhaltbar. Er ist vielseitig einsetzbar und in immer mehr Applikationen, Varianten und auf verschiedenen Geräten verfügbar. Deshalb war es nur eine Frage der Zeit, bis die KI auch die Retrowelt erobert.

Anzeige
Anzeige

Das ist nun geschehen, indem es ChatGPT auf den Commodore 64 geschafft hat. Um das zu ermöglichen, läuft die Software allerdings nicht nativ auf dem C64. Dafür ist dessen Hardware schlicht zu schwach.

Stattdessen geht der Chatbot einen kleinen Umweg über das Bulletin-Board-System (BBS) der Retrowebsite Retrocampus, wie der Youtube-Kanal Retro Tech or Die in einem Video zeigt.

Anzeige
Anzeige

Nur ChatGPT ist neu

Das Bulletin-Board-System der Seite gibt es bereits länger. Damit können Nutzer zum Beispiel aktuelle Nachrichten auf dem C64 abrufen oder Nachrichten von anderen empfangen und verschicken.

Neu ist allerdings die Integration von ChatGPT. Nutzer können den Chatbot ganz einfach im Startmenü auswählen und sich mit dem Bot unterhalten. Die Reaktionsgeschwindigkeit ist etwas langsamer, die Antworten sollten allerdings die Gleichen sein wie im Browser.

Anzeige
Anzeige

Wie eingangs bereits erwähnt, läuft der Datenaustausch dabei über den Dienst von Retrocampus. Das bedeutet aber auch, dass ChatGPT in dieser C64-Version über den Account des Betreibers der Retrowebsite läuft. Darum werden alle Unterhaltungen auf diesem Account aufgezeichnet.

Unter anderem deswegen steht die Funktion nur Patreon-Unterstützern von Retrocampus zur Verfügung. Das BBS könnt ihr auch im Browser unter bbs.retrocampus.com nutzen, es muss also nicht zwingend ein C64 sein.

Anzeige
Anzeige

C64-ChatGPT schreibt Programm für C64

Im Youtube-Video lässt Retro Tech or Die den Chatbot auf dem C64 ein Programm in Basic für den C64 schreiben. Das soll einfach einige verschiedene geometrische Formen darstellen, die sich bewegen.

Wie auf der hauseigenen Website auch, spuckt ChatGPT direkt den passenden Code aus. Der Youtuber tippt diesen in seinen C64 ein. Allerdings funktioniert der Code nicht auf Anhieb. Dem Youtuber zufolge ist das allerdings ganz normal bei Basic-Programmen, die von ChatGPT geschrieben werden. Es ist also alles beim Alten.

Mehr zu diesem Thema
Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
Schreib den ersten Kommentar!
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Anzeige
Anzeige